News Spiele
Mit Video

Premier League: Galatasaray will Tiemoue Bakayoko vom FC Chelsea ausleihen

15:12 MESZ 05.08.19
Tiemoue Bakayoko Chelsea 2019-20
Chelsea-Coach Frank Lampard plant für die kommende Saison ohne Tiemoue Bakayoko. Zieht es den Franzosen nun nach Istanbul?

Der türkische Rekordmeister Galatasaray ist um die Dienste von Chelsea-Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko bemüht. Nach Informationen von Goal und SPOX visiert der Istanbul-Klub ein Leihgeschäft mit den Blues an. 

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Da Galatasaray die Ablöseforderungen für einen festen Transfer in Höhe von rund 35 Millionen Euro nicht stemmen kann, favorisiert Gala eine Leihe.

FC Chelsea: Lampard plant ohne Bakayoko

Sollte ein solcher Deal zustandekommen, wäre Galatasaray dennoch darauf angewiesen, dass Chelsea einen Teil des Gehalts übernimmt. Der 24-Jährige verdient gemäß seines aktuellen Kontrakts rund 130.000 Euro pro Woche.

Bakayoko war einst im Sommer 2017 von der AS Monaco nach London gewechselt, wurde in der vergangenen Saison jedoch an den AC Mailand ausgeliehen. Der Vertrag des Franzosen, der in den Planungen von Chelsea-Coach Frank Lampard eine untergeordnete Rolle spielt, läuft noch bis 2022.