News Spiele
Mit Video

FC Turin lehnte offenbar 60-Millionen-Angebot von West Ham für Andrea Belotti ab

12:18 MESZ 15.07.19
Belotti Torino Sampdoria
West Ham United ist nach dem Abgang von Marko Arnautovic weiter auf der Suche nach einem Stürmer. Nun kassieren die Engländer eine Absage aus Turin.

Der FC Turin hat offenbar ein Angebot von West Ham United für den Stürmer Andrea Belotti abgelehnt. Laut Informationen von Tuttosport wären die Hammers bereit, rund 60 Millionen Euro für den Italiener zu zahlen, seine Ausstiegsklausel liegt jedoch wohl bei 100 Millionen Euro.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Diese Klausel ist allerdings nur für ausländische Klubs gültig. Bei den Londonern sollte Belotti Marko Arnautovic ersetzen, der zuletzt für 25 Millionen Euro zum chinesischen Erstligisten Shanghai SIPG wechselte.

West Ham: Belotti, Haller und Higuain als Arnautovic-Nachfolger im Gespräch

Neben dem 25-Jährigen sind unter anderem auch Frankfurts Sebastien Haller und Gonzalo Higuain von Juventus Turin bei West Ham im Gespräch. Belotti wechselte bereits 2015 für 8,4 Millionen Euro von Palermo zu Torino und hat dort noch einen Vertrag bis 2022.

In der abgelaufenen Spielzeit kam der Angreifer auf 17 Tore in 39 Spielen und zog mit dem FC Turin in die Europa-League-Qualifikation ein. Dort treffen die Norditaliener in zwei Wochen auf den Sieger der Erstrundenpartie Debrecen gegen Kukesi.