FC Bayern – Robert Lewandowski adelt Lionel Messi: "Müssen vielleicht 100 Jahre auf jemanden wie ihn warten"

Robert Lewandowski schwärmt von Barca-Star Lionel Messi. Zudem würdigt der Bayern-Stürmer die verstorbene Napoli-Ikone Diego Maradona.

Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat in den höchsten Tönen vom sechsmaligen Weltfußballer Lionel Messi geschwärmt. So könnte es laut dem Polen 100 Jahre dauern, bis es wieder einen Fußballer wie den Barca-Star gibt.

"Er ist ein großartiger Spieler, einer der größten in der Geschichte des Fußballs", sagte Lewandowski in einem Interview mit der argentinischen Sportzeitung Ole: "Ich weiß, dass die Erwartungen an ihn enorm sind und was er als Fußballer bereits erreicht hat, wird vielleicht niemand erreichen", ergänzte er.

Lewandowski: "Messi bleibt einer der Größten der Geschichte"

Der 32-Jährige führte aus: "Vielleicht muss man 100 Jahre warten, bis wieder jemand wie er geboren wird. Mit dem, was er bereits getan hat, ist und bleibt er einer der Größten der Geschichte." Während der Ballon d’Or in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie entfällt, ist Lewandowski gemeinsam mit Messi bei der Weltfußballer-Wahl der FIFA nominiert.

Der Bayern-Angreifer gilt dabei als einer der Favoriten. Dass Messi nach seinem Erfolg bei "The Best" im vergangenen Jahr diesmal den Platz freiwillig für einen anderen Spieler räumt, glaubt Lewandowski jedoch nicht. "Ich weiß, dass er es auch gewinnen will", betonte er: "Es ist logisch. Es ist unser Job."

Robert Lewandowski über den Tod von Diego Maradona: "Die Nachricht war schrecklich"

Lewandowski würdigte zudem Diego Maradona, der im November im Alter von 60 Jahren verstorben war. "Die Nachricht war schrecklich", sagte Lewandowski. "Dass ein so fabelhafter Spieler wie Maradona gegangen ist, ist für den gesamten Fußball sehr traurig."

"Wir sind alle sehr traurig, aber es ist leider passiert. Als er spielte, war ich gerade erst geboren, aber ich weiß ganz genau, was er im Fußball und bei der Weltmeisterschaft 1986 gemacht hat, wie viele großartige Spiele er gespielt hat", sagte der Stürmer.

Schließen