FC Bayern München: Entwarnung bei Kingsley Coman, Franzose eine "Option" für die Champions League

Kommentare()
Die Blessur des Franzosen ist nicht schwerwiegend, er kann gegen die Reds in der kommenden Woche auflaufen.

Bundesligist FC Bayern München hat Entwarnung beim verletzten Offensivspieler Kingsley Coman gegeben. Wie der deutsche Rekordmeister auf seine Homepage mitteilte , ist beim 22-Jährigen bei einer "eingehenden Untersuchung am Samstagvormittag" keine schwere Verletzung festgestellt worden.

Die Münchner äußerten sich auch positiv über einen möglichen Einsatz von Coman im Champions-League-Kracher am Dienstag, wenn der FC Bayern beim FC Liverpool zum Achtelfinal-Hinspiel antritt . Der Franzose ist für das Spiel "eine Option", so die Mitteilung weiter.

FC Bayern: Coman musste im Augsburg-Spiel verletzt raus

Coman musste beim 3:2-Sieg am Freitag in der Bundesliga gegen den FC Augsburg kurz vor Schluss verletzt ausgewechselt werden. Zunächst bestand Anlass zur Sorge.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Trainer Niko Kovac sagte nach der Partie:  "Es sieht nicht so gut aus. Wir müssen das morgen untersuchen, dann wissen wir Genaueres."

Schließen