Real Madrid wohl scharf auf Napolis Fabian Ruiz

Kommentare()
Real Madrid plant offenbar die Verpflichtung von Fabian Ruiz vom SSC Napoli. Der Spanier überzeugt derzeit bei der U21-EM.

Real Madrid plant laut AS offenbar die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Fabian Ruiz vom SSC Neapel. Der 23-jährige Spanier überzeugt derzeit bei der U21-EM in Italien, wobei sich ein Transfer dennoch als schwierig gestalten dürfte.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Fabian war erst im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro von Betis Sevilla in die Serie A gewechselt, hat dort einen Vertrag bis 2023. Dem Bericht zufolge besitzt Ruiz zudem keine Ausstiegsklausel, weshalb wohl eine Ablösesumme von rund 80 Millionen Euro nötig wäre - für den Fall, dass die Partenopei den Spieler überhaupt abgeben.

Fabian als Alternative zu Paul Pogba?

Damit wäre Ruiz aber immer noch billiger als Paul Pogba, der als Wunschsspieler von Trainer Zinedine Zidane gilt. Laut AS zieht es den französischen Nationalspieler aktuell aber wohl ohnehin eher zu Juventus Turin.

Ruiz wäre insgesamt also eine günstigere Alternative, wobei auch noch Geld für Christian Eriksen von Tottenham Hotspur in den Kassen der Königlichen wäre. Fabian erzielte in der abgelaufenen Saison sieben Tore in 40 Pflichtspielen für Napoli.

Schließen