Ex-Bochum-Kapitän Felix Bastians wechselt nach China

Kommentare()
Getty Images
Bochums Felix Bastians wechselt in die CSL zu Tianjin Teda. Dort trifft der Ex-VfL-Kapitän auf Trainer Uli Stielike

Der ehemalige Kapitän Felix Bastians wechselt wie erwartet mit sofortiger Wirkung von Zweitligist VfL Bochum zu Tianjin Teda in die chinesische Super-Liga. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Angeblich erhalten die Westfalen eine Million Euro für den Publikumsliebling.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Defensivspieler hatte zuletzt in Marbella im Trainingslager der Chinesen, die vom früheren DFB-Coach Ulli Stielike trainiert werden, den Medizincheck erfolgreich absolviert. Bastians hat in den letzten drei Jahren 112 Pflichtspiele (neun Tore) für den VfL absolviert, sich aber zuletzt mit dem umstrittenen Sportvorstand Christian Hochstätter überworfen.

Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Hannover 96: Kind nennt Berichte über Trennung von Breitenreiter "Spekulationen"
Nächster Artikel:
FC Barcelona: Kevin-Prince Boateng vor Wechsel - alle News und Gerüchte
Nächster Artikel:
Neues Bayern-Ausweichtrikot 2019/20: Erste Details geleaked?
Nächster Artikel:
Offiziell: Eintracht Frankfurts Carlos Salcedo kehrt nach Mexiko zurück
Schließen