Bericht: Huddersfields Erik Durm ist ein Kandidat bei Fenerbahce

Kommentare()
Fenerbahce und Huddersfield bauen ihre Kader im Sommer um. Erik Durm könnte in diesem Zuge in die Süper Lig wechseln.
Der ehemalige Nationalspieler Erik Durm von Premier-League-Absteiger Huddersfield Town ist beim türkischen Traditionsverein Fenerbahce ein Kandidat für einen Transfer in diesem Sommer. Dies berichtet der Huddersfield Examiner und schreibt, der Weltmeister von 2014 sei einer von drei Spieler der Terriers, dies das Interesse der Istanbuler geweckt hätten.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Neben Durm soll sich Fenerbahce auch noch für Innenverteidiger Matthias Jörgensen, genannt Zanka, und Flügelflitzer Adama Diakhaby interessieren. Bundesligist Schalke 04, der neue Klub von Huddersfields Ex-Trainer David Wagner, habe ebenfalls seine Fühler nach Zanka ausgestreckt.

Fenerbahce: Will auch der 1. FC Köln Erik Durm?

Nach einer enttäuschenden Saison, in der Fener zeitweise gegen den Abstieg kämpfte, steht zur kommenden Spielzeit in Umbau des Kaders zu erwarten. Außenverteidiger Durm ist dabei auch aufgrund seiner Vertragssituation interessant. Sein Kontrakt in Huddersfield läuft aus, entsprechend kann er ablösefrei wechseln.

Konkrete Gerüchte um ein Interesse anderer Klubs an dem 27-Jährigen gibt es bisher nicht. Vor wenigen Wochen keimten allerdings Spekulationen auf, Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln buhle um seine Dienste.

2018 war der ehemalige Mainzer ablösefrei von Borussia Dortmund auf die Insel gewechselt. Er absolvierte in der vergangenen Saison 30 Pflichtspiele für Huddersfield.

Schließen