Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Die Nations League im TV und LIVE-STREAM

Ilkay Gündogan DeutschlandGetty Images

Am 7. Juni 2022 trifft Deutschland in der Nations League auf England. Die Partie wird heute um 20:45 Uhr in der Allianz Arena in München angepfiffen.

Champions League, Bundesliga und Nations League live- nur bei DAZN - jetzt anmelden!

Deutschland wartet seit zwei Spielen auf einen Sieg, die Engländer mussten zuletzt eine 0:1-Niederlage in Ungarn hinnehmen. Hansi Flick wird mit Sicherheit auch die eine oder andere Änderung an der Startaufstellung vornehmen. Welche genau, das erfahren wir aber erst eine Stunde vor Spielbeginn. Trotz der Niederlage gegen Ungarn sollte man England natürlich keinesfalls unterschätzen. Spätestens nach dem Ausscheiden gegen England bei der EM 2020 sollten die Qualitäten von Harry Kane und Co. bekannt sein.

GOAL liefert Euch die wichtigsten Informationen zur Übertragung der Partie im TV und LIVE-STREAM.

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Die Partie auf einen Blick

Begegnung

Deutschland vs. England

Wettbewerb

Nations League

Anpfiff

7. Juni - 20:45 Uhr

Spielort

Allianz Arena (München)

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Wo wird das Spiel im TV übertragen?

Für alle, die das Spiel gerne im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen wollen, haben wir gute Nachrichten. Die Spiele der Nations League mit deutscher Beteiligung werden grundsätzlich im Free-TV gezeigt. Verantwortlich für die Übertragung ist dieses Mal das ZDF.

Dort könnt Ihr die vollen 90 Minuten der Partie verfolgen. Als Moderatorin fungiert dabei Kathrin Müller-Hohenstein, die von Experte Christoph Kramer unterstützt wird. Nach der Vorberichterstattung übernimmt dann um 20:45 Uhr Kommentator Bela Rethy das Mikrofon.

England Hungary Reece JamesRTL

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England? Die Übertragung heute per LIVE-STREAM

Natürlich habt Ihr auch die Möglichkeit das Spiel per LIVE-STREAM zu sehen. Auch dafür ist wieder das ZDF verantwortlich. Ihr müsst nur auf diesen Link klicken und könnt schon ab 20:45 Uhr die vollen 90 Minuten der Partie im LIVE-STREAM sehen.

Alles was Ihr dafür benötigt ist ein internetfähiges Gerät, ein Abo o.ä. müsst Ihr nicht abschließen, der LIVE-STREAM des ZDF ist genauso wie die TV-Übertragung völlig kostenlos.

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England? Der LIVE-TICKER zum Spiel heute

Natürlich haben wir bei GOAL auch noch einen LIVE-TICKER für Euch. Dort werdet Ihr nahezu in Echtzeit informiert, sobald auf dem Rasen etwas passiert. Egal ob Tor, Auswechslung oder gelbe Karte, Ihr seid immer up to date.

GER ONLY David Raum Deutschlandimago images

Hier geht es zum LIVE-TICKER für die Partie Deutschland vs. England

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Der Vorbericht zum Spiel

Rasant fuhr Hansi Flick auf seinem blauen E-Bike den kurzen Hang zum Trainingsplatz hinunter, doch ein plötzlich vor ihm auftauchender Betreuer zwang den Bundestrainer zu einer Vollbremsung. Beim nächsten WM-Härtetest gegen England wollen Flick und die Nationalmannschaft aber ohne Störung voll durchstarten: Für den ersehnten Sieg gegen eine große Fußball-Nation könnte Flick sogar den auch in Italien schwächelnden Bayern-Block sprengen.

"Wir schauen da genau hin. Es wird der ein oder andere Wechsel stattfinden", sagte Flick vor dem Klassiker in München am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF). Das ewige Rätsel Leroy Sane und Leon Goretzka könnten ausgerechnet in der heimischen Arena ihre Plätze an Ilkay Gündogan und Kai Havertz verlieren. Zudem drängen nach dem dürftigen Nations-League-Auftakt in Bologna (1:1) die Außenverteidiger Jonas Hofmann und David Raum in die Startelf.

GER ONLY Hansi Flickimago images

Zu tief ließ sich der in zehn Länderspielen immer noch ungeschlagene Flick (acht Siege) nach dem intensiven Abschlusstraining im Adi-Dassler-Stadion in Herzogenaurach nicht in die Karten blicken.

Für den 57-Jährigen ist weniger das Personal als die Einstellung und Umsetzung seiner taktischen Vorgaben entscheidend. "Wir wollen unser Spiel durchsetzen", sagte Flick. Sein Team habe "die Körner aufgefüllt" und sei "bereit" für den "schweren Brocken" England mit "Weltklassestürmer" Harry Kane.

Neben der Arbeit auf dem Platz stand für Flick nach der nächtlichen Rückkehr aus Bologna am Sonntag die Analyse im Vordergrund. Gründe zum Grübeln gab es genug. Die Offensive? Zu harmlos! Einige Leistungsträger? Nicht in Form! Spielkontrolle über eine längere Phase? Fehlanzeige! Daher lautete seine unmissverständliche Forderung für die EM-Revanche: Bereitschaft, Aktivität, Intensität.

Doch das wird kein Selbstläufer, auch wenn die Three Lions bei ihrer Niederlage in Ungarn (0:1) einen überraschenden Fehlstart in die Nationenliga hingelegt haben. "Das ist ein extrem starker Gegner, gespickt mit hoher individueller Qualität", betonte England-Legionär Ilkay Gündogan. Der EM-Zweite könnte "gefühlt drei Nationalmannschaften aufstellen".

Doch schon ein einziges Team ist für die DFB-Auswahl ein knappes halbes Jahr vor der WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) eine große Herausforderung. Gerade in der Offensive stockte es in Italien gewaltig.

Das Toreschießen fiel in den Zuständigkeitsbereich von Timo Werner, Serge Gnabry, Thomas Müller und Sane. Das Quartett brachte eine einzige Großchance zustande. Besonders Sane enttäuschte und war zu keinem Zeitpunkt der "Unterschiedsspieler", der er laut Flick sein könnte.

Dennoch versprühte der Bundestrainer Optimismus, auch wenn der stets bemühte Werner im Sturmzentrum nicht zum Abschluss kam. "Mir ist da überhaupt nicht bange, wir werden auch wieder Tore machen", sagte Flick und fügte mit Nachdruck an: "Mehr Tore!"

Gegen England ist aber auch viel Stabilität in der Rückwärtsbewegung gefragt. Dafür könnte Gündogan in der Zentrale neben Joshua Kimmich sorgen. "Er ist ein beruhigendes Element und gibt eine gewisse Sicherheit", lobte Flick den Mittelfeldspieler vom englischen Meister Manchester City. Nach der Einwechslung in Italien habe er an der Seite von Kimmich dem deutschen Spiel "gut getan".

Marco Reus ist nach seinem überstandenen Infekt noch keine Option für den Kader. Neben dem BVB-Kapitän muss Flick noch zwei weitere Spieler aus seinem 26er-Aufgebot für Teil zwei des Länderspiel-Viererpacks streichen.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hofft in München auf ein "nahezu" ausverkauftes Haus, am Montag waren nur noch Restkarten verfügbar. "Wir müssen mit der Art und Weise, wie wir Fußball spielen, dazu beitragen, dass der Funke überspringt", forderte Flick - Vollgas statt Vollbremsung.

Quelle: SID

Wer zeigt / überträgt Deutschland - England heute live? Die Opta-Fakten zum Länderspiel

  • Gegen kein anderes Team verlor die deutsche Nationalmannschaft in ihrer Historie so viele Länderspiele wie gegen England (17). Zuletzt gab es ein 0:2 im Achtelfinale der Europameisterschaft 2021 – mehrere Spiele in Folge gegen England verlor Deutschland zuletzt von 1935 bis 1966 (7).
  • Erstmals seit September 2001 empfängt die deutsche Nationalmannschaft England wieder zu einem Pflicht-Heimspiel – damals gab es in der Qualifikation zur WM 2002 beim 1:5 die höchste deutsche Niederlage in einem Pflichtspiel zu Hause. Wie nun auch fand das Spiel damals in München statt, im Olympia-Stadion.
  • Mit dem 1:1 in Italien gelang Deutschland im achten Pflichtspiel unter Hansi Flick erstmals kein Sieg, die DFB-Elf blieb aber auch in der 10. Partie unter Flick unbesiegt (8S 2U) – das ist der beste Start eines deutschen Nationaltrainers seit Jupp Derwall, der von Herbst 1978 bis Ende 1980 keines seiner ersten 23 Spiele verlor (18S 5U).
  • Die letzte Länderspiel-Niederlage kassierte Deutschland im EM-Achtelfinale gegen England (0:2 in London am 29. Juni 2021). Es war zugleich die letzte Partie, in der die DFB-Elf kein Tor erzielte, und das letzte Spiel, in dem Deutschland mehr als ein Gegentor kassierte (seitdem gab es nur 4 Gegentore in 10 Spielen).
  • Die deutsche Nationalmannschaft verlor in der Nations League noch keines ihrer fünf Heimspiele – allerdings gab es auch nur einen Sieg nach zuvor vier Remis: beim 3:1 gegen die Ukraine im letzten Heimauftritt in diesem Wettbewerb am 14. November 2020 in Leipzig.
  • Die DFB-Elf blieb nur in ihrem ersten Nations-League-Spiel ohne Gegentor (0:0 gegen Frankreich im September 2018 in München) und spielte in den letzten 10 Partien in diesem Wettbewerb nie zu null. Kein anderes Team aus der aktuellen A-Gruppe der Nations League wartet länger auf ein Spiel ohne Gegentor.
  • England verlor drei seiner letzten vier Spiele in der Nations League (1S) und erzielte in keinem dieser drei Spiele ein Tor – von den ersten neun Spielen in der Nations League (inkl. der Endrunde 2019) hatten die Engländer insgesamt nur zwei verloren (4S 3U).
  • Beim 1:1 in Italien standen erstmals seit dem WM-Achtelfinale 2014 gegen Algerien (2:1 n.V.) sieben Spieler des FC Bayern München in der Startelf der deutschen Nationalmannschaft. Mit Benjamin Henrichs von RB Leipzig war nur ein weiterer Spieler aus der Bundesliga in der Startelf, für ihn war es das erste Länderspiel von Beginn an seit Oktober 2020 beim 3:3 gegen die Türkei.
  • England kassierte beim 0:1 in Ungarn erstmals seit November 2020 (0:2 in Belgien) wieder eine Niederlage nach 90 oder 120 Minuten. Seitdem hatte es in 22 Länderspielen 18 Siege und vier Remis gegeben, wobei das EM-Finale 2021 gegen Italien dann im Elfmeterschießen verloren ging.
  • Joshua Kimmich war beim 1:1 in Italien der einzige Spieler mit mehr als 100 Ballaktionen (107) und erzielte den 1:1-Ausgleich. Für den Bayern-Spieler war es der erste Länderspieltreffer seit Oktober 2017 beim 3:1 in Nordirland – insgesamt erzielte er vier Länderspieltore, alle auswärts.

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Die Übertragung im Überblick

TV

ZDF

LIVE-STREAM

ZDF

LIVE-TICKER

GOAL

Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. England heute live? Die Aufstellung

Aufstellung Deutschland:

Neuer - Klostermann, Rüdiger, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Gündogan - Hofmann, Müller, Musiala - Havertz

Aufstellung England:

Pickford - Walker, Stones, Maguire, Trippier - Rice, Phillips - Saka, Mount, Sterling - Kane