Argentinien-Spiel: Fan stört Schweigeminute – Reaktion sorgt für Applaus

Kommentare()
Ein Fan, der die Schweigeminute beim Spiel von Deutschland gegen Argentinien störte, wurde zur Freude von Publikum und Gnabry direkt ausgekontert.

Vor dem Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien in Dortmund (2:2) kam es während der Schweigeminute für die Opfer des Amoklaufs in Halle an der Saale am Mittwoch zu einer bemerkenswerten Szene. Ein Störenfried machte sich dabei laut bemerkbar und wurde prompt in die Schranken gewiesen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Nachdem der Zuschauer begonnen hatte, die Gedenkminute zu stören, in dem er die deutsche Nationalhymne anstimmte, war ein deutlich vernehmbares "Halt die Fresse" eines anderen Fans zu hören. Diese Reaktion rief Applaus zahlreicher anderer Anhänger hervor.

Der Wortwechsel war auch auf dem Platz zu hören. DFB-Stürmer Serge Gnabry konnte sich dabei ein Schmunzeln auf die Replik nicht verkneifen.

Schließen