DAZN oder Sky? Wer zeigt die Champions League in dieser Saison live?

Kamera Champions League

Auf dem Fernsehmarkt hat sich in Bezug auf die Übertragung der Champions League ab dieser Saison eine Menge geändert. Üblicherweise war in den vergangenen Jahren vor allem Sky für das Ausstrahlen der Königsklasse verantwortlich. Dies ist nun nicht mehr der Fall.

DAZN, das sich in der Vergangenheit immer mehr Rechte sichern konnte, teilt sich ab 2021/2022 die Übertragung der Champions League mit Amazon Prime. Sky hält keinerlei Rechte mehr am Wettbewerb.

Die UEFA Champions League live bei DAZN - Jetzt anmelden!!

In diesem Artikel erklärt GOAL, wie sich die Übertragungsrechte an der Champions League aufteilen und wer hauptverantwortlich für die Ausstrahlung der Königsklasse ist.

Die Champions League ab 2021/2022 nicht mehr bei Sky: DAZN und Amazon Prime für TV-Übertragung verantwortlich

Der Pay-TV-Sender Sky war im letzten Jahrzehnt für die Übertragung der Champions League hauptverantwortlich. Seit 2009 agierte man unter dem Namen Sky (ehemals Premiere) und war auf dem deutschen Markt bekannt für die Übertragung der Bundesliga und Königsklasse. Das änderte sich mit dem Auftreten von DAZN. 

Von 2018 bis 2021 konnte der Streaminganbieter als Sublizenznehmer einige ausgewählte Partien der Champions League übertragen. Nun ist DAZN, gemeinsam mit Amazon Prime, hauptverantwortlich für die Live-Übertragung der Partien.

Sky konnte sich im Zuge der Verhandlungen mit der UEFA keinerlei Lizenzen sichern. Der Service von DAZN und Amazon ist nicht kostenlos. Wie das Angebot von DAZN aussieht, findet Ihr weiter unten im Text.

Chelsea CL-Gewinn

Amazon Prime bietet sowohl ein monatliches, als auch ein Jahresabo an. Das monatliche liegt preislich aktuell bei 7,99 Euro, das Jahresabo bei 69,00 Euro. Allerdings gibt es auch besondere Angebote für Studenten, Auszubildende und Lehrlinge. Wie das genau funktioniert, wird hier erklärt.

Wird die Champions League auch live im Free-TV übertragen?

In den letzten Jahren ging die Übertragung der Königsklasse im frei empfangbaren Fernsehen immer mehr zurück. Für die kommenden drei Jahre konnte sich das ZDF immerhin die Lizenz an der Übertragung des Champions-League-Endspiels sichern.

Dieses wird 2022, 2023, 2024 bei DAZN und eben auch im ZDF übertragen, unabhängig von der Beteiligung einer deutschen Mannschaft.

Live im TV und LIVE-STREAM: Die Aufteilung der Übertragung der Champions League im Detail

 Amazon Prime DAZN ZDF
Einzelspiele 16121-
Konferenz -Exklusiv bei DAZN-
Gruppenphase 6 Topspiele LIVE90 der 96 Gruppenspiele LIVE-
Achtelfinale 412-
Viertelfinale 26-
Halbfinale 22-
Finale -bei DAZNim ZDF

Die Champions League ab 2021/2022 live und umfangreich bei DAZN

Wie erwähnt ist DAZN ab 2021/2022 hauptverantwortlich für die Übertragung der UEFA Champions League. Insgesamt 90 der 96 Gruppenspiele werden live bei DAZN gezeigt. 21 der 29 K.o.-Partien sind ebenfalls bei DAZN zu sehen.

Jetzt bei DAZN anmelden und die Champions League live sehen!! 

Allerdings konnte sich der Streaminganbieter nicht nur Lizenzen an der Königsklasse sichern. Auch die Freitags/Sonntagsspiele der Bundesliga, die LaLiga oder die Ligue 1 sind im Programmangebot von DAZN zu finden. Neben Fußball bietet die Plattform auch viele andere Sportarten wie Basketball, Darts oder American Football. Jeder Sportfan kommt also auf seine Kosten.

Nun zu den Konditionen: Dieser umfangreiche Service ist nicht kostenlos. Ein Monatsabo liegt aktuell bei 29,99 Euro, ein Jahresabo kostet einmalig im Voraus 274,99 Euro oder 24,99 Euro in zwölf Monatsraten.

Champions League 2021/22 live im TV und LIVE-STREAM: Das Achtelfinale

DATUM

UHRZEIT

SPIEL

ÜBERTRAGUNG BEI

Dienstag, 15. Februar

21 Uhr

Sporting - Manchester City

DAZN

Dienstag, 15. Februar

21 Uhr

PSG - Real Madrid

Amazon Prime

Mittwoch, 16. Februar

21 Uhr

RB Salzburg - FC Bayern

DAZN

Mittwoch, 16. Februar

21 Uhr

Inter - Liverpool

DAZN

Mittwoch, 16. Februar

21 Uhr

Konferenz

DAZN

Dienstag, 22. Februar

21 Uhr

Chelsea - Lille

Amazon Prime

Dienstag, 22. Februar

21 Uhr

Villarreal - Juventus

DAZN

Mittwoch, 23. Februar

21 Uhr

Benfica - Ajax

DAZN

Mittwoch, 23. Februar

21 Uhr

Atletico Madrid - Manchester United

DAZN

Mittwoch, 23. Februar

21 Uhr

Konferenz

DAZN

Dienstag, 8. März

21 Uhr

FC Bayern - RB Salzburg

Amazon Prime

Dienstag, 8. März

21 Uhr

Liverpool - Inter

DAZN

Mittwoch, 9. März

21 Uhr

Manchester City - Sporting

DAZN

Mittwoch, 9. März

21 Uhr

Real Madrid - PSG

DAZN

Mittwoch, 9. März

21 Uhr

Konferenz

DAZN

Dienstag, 15. März

21 Uhr

Ajax - Benfica

DAZN

Dienstag, 15. März

21 Uhr

Manchester United - Atletico Madrid

Amazon Prime

Mittwoch, 16. März

21 Uhr

Lille - Chelsea

DAZN

Mittwoch, 16. März

21 Uhr

Juventus - Villarreal

DAZN

Mittwoch, 16. März

21 Uhr

Konferenz

DAZN