David Beckham: Lionel Messi? "Selbst Cristiano Ronaldo spielt nicht auf seinem Level"

Kommentare()
Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo? Ex-Star David Beckham legt sich relativ eindeutig fest, wer die Nase zwischen den beiden vorne hat.

Der frühere Mittelfeldspieler David Beckham hat einen Vergleich zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gezogen und dabei den Barca-Star an die Spitze gesetzt.

"Lionel Messi ist in einer eigenen Liga, kein anderer ist so wie er. Das ist nämlich unmöglich. Er und Cristiano Ronaldo, welcher nicht an ihn rankommt, stehen über allen anderen", analysierte Beckham die beiden Top-Stars der vergangenen Jahre im Gespräch mit der argentinischen Nachrichtenagentur Telam

Beckham über Duell mit Messi: "Er kam und Barca traf"

Dabei spielte auch Beckhams Erinnerung an ein Duell mit Barca und Superstar Messi eine Rolle. In der Champions-League-Saison 2012/13 traf der Ex-Nationalspieler Englands mit PSG im Viertelfinale auf Barca.

Seinerzeit lag der Ligue-1-Klub im Camp Nou sogar in Führung und war auf dem Weg ins Halbfinale, ehe der Argentinier in der 62. Minute eingewechselt wurde. "Als er ins Spiel kam, hat Barca sofort getroffen", erinnert sich Beckham zurück. Am Ende zog PSG aufgrund der Auswärtstorregel den Kürzeren und schied aus dem Wettbewerb aus.

CR7 und Leo Messi gewannen insgesamt elf Ballon-d'Or-Titel

Immer wieder kursieren Diskussionen und unterschiedlichste Meinungen, ob Messi oder Ronaldo der Bessere von beiden sei. Zusammen gewannen die beiden Ausnahmespieler elf Ballon-d'Or-Titel, Messi heimste sechs davon ein, fünf gingen an CR7.

Beckham selbst gab bei Manchester United einst sein Trikot mit der Rückennummer 7 an den Portugiesen, der mittlerweile bei Juventus Turin kickt, weiter.

Schließen