Das Duell der Giganten, der erste Akt: Barcelona empfängt Real in der Supercopa

Kommentare()
Getty Images
In Spanien steht die Supercopa an. Der FC Barcelona empfängt Real Madrid. Eine spannende Frage dabei ist: Wie schlägt sich Barca ohne Neymar?

Flutlicht an. In Spanien steigt am Sonntagabend die Supercopa zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Wie geht der erste Clasico der Saison aus? Wer kann für das Rückspiel vorlegen? Goal und Unibet präsentieren die besten Quoten.

Matchquoten (Unibet): FC Barcelona 1.94 , Unentschieden 3.90 , Real Madrid 3.45

Es geht um den ersten spanischen Titel der Saison und mit dem FC Barcelona nimmt gleich ein richtiger Experte an diesem Wettbewerb teil. Achtmal in den vergangenen neun Jahren standen die Katalanen zu Saisonbeginn im Supercopa-Finale. Fünfmal davon gingen sie als Sieger vom Platz, zuletzt in der letzten Spielzeit, als man nach Hin- und Rückspiel mit insgesamt 5:0 gegen den FC Sevilla gewinnen konnte.

Während dieser Zeit standen sich Real und Barca in der Supercopa zweimal gegenüber. In den Jahren 2011 und 2012 ging der direkte Vergleich jeweils an den FC Barcelona. Das Hinspiel im Jahr 2012 endete damals 2:2. Tritt dieses Ergebnis am Sonntag erneut ein, gibt es darauf eine 10.50.

Die Ausgangslage ist definitiv eine spannende. Im UEFA-Supercup gegen Manchester United konnte Real erst am vergangenen Dienstag seinen Status als bestes europäisches Team untermauern. Bei Barcelona weiß man noch nicht, wie das Team den 222-Millionen-Euro-Abgang von Neymar zu PSG verkraftet hat. Die aktuelle Form spricht eher für Real Madrid, das auch in der vergangenen Saison einer Maschine gleichend unglaublich dominant, souverän und vor allem eiskalt aufgetreten ist. Barca wird vor allem auf die Bilanz in den abgelaufenen Clasicos bauen. Drei der letzten fünf Aufeinandertreffen konnten die Blaugrana für sich entscheiden.

13. August 2017 • 22:00 • Camp Nou, Barcelona

Auf eines können sich die Fans aber im spanischen Giganten-Duell immer verlassen: auf Tore. In den letzten sechs Aufeinandertreffen fielen 22 Tore, macht mehr als drei im Schnitt. Treffen beide starbesetzten Offensivreihen zusammengenommen auch wieder dreimal, gibt es eine 1.43. Fallen mehr als 3,5 Tore, darf man sich über eine 2.10 freuen. Dass eine Mannschaft die Weiße Weste wahrt, ist nicht  sehr wahrscheinlich. Gelingt dies dem FC Barcelona, gibt es eine 4.00. Schafft Madrid es, kein Tor zu kassieren, beträgt die Quote 6.00.

FC  Barcelona VS Real Madrid
BESTE WETTE QUOTEN-WETTE
Real Madrid erzielt das erste Tor - Quote 2.20 Barcelona verliert die 1. HZ nicht - Quote 1.23

Schließen