Dani Alves über seine Zeit beim FC Barcelona: "Ich war wie der Zeugwart"

Kommentare()
Ohne Dani Alves kein Fußball beim FC Barcelona? Das behauptet jedenfalls der Brasilianer selber über seine Zeit bei den Katalanen.

Dani Alves hat in einem Interview mit SPORTbible auf seine Zeit beim FC Barcelona zurückgeblickt. Seine Rolle im dominanten Team von Pep Guardiola beschrieb er als die eines Zuarbeiters. Alves wählte daher diesen Vergleich: "Ich war wie der Zeugwart. Der Zeugwart ist für die Fußballschuhe, die Schienbeinschoner und die Trikots verantwortlich. Ohne diese Dinge kann man eben nicht spielen. Und das war meine Rolle."

Er führte weiter aus: "Ohne mich fehlte eine Spur Wahnsinn. Ich denke, ich war für den Wahnsinn im Team verantwortlich." Er habe so für den Zusammenhalt im Team gesorgt, so Alves.

Dani Alves spielt inzwischen für PSG

Insgesamt sei er nicht so wichtig gewesen wie andere Spieler, aber ohne ihn wäre, sinngemäß, kein Spiel zustande gekommen. "Denn nackt kann man nicht spielen", so der 35-Jährige.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Inzwischen spielt der Rechtsverteidiger bei Paris Saint-Germain. Für Barca stand er insgesamt 391-mal auf dem Platz. Dabei gelangen ihm 21 Tore und 99 Vorlagen. Er gewann mit dem Klub unter anderem dreimal die Champions League und sieben spanische Meisterschaften.

Mehr zum FC Barcelona:

Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Schließen