Daley Sinkgraven wechselt von Ajax Amsterdam zu Bayer Leverkusen

Kommentare()
Daley Sinkgraven wechselt zur kommenden Saison von Ajax Amsterdam zu Bayer Leverkusen, wo er für vier Jahre unterschreibt.

Bayer 04 Leverkusen hat zur kommenden Saison Daley Sinkgraven verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom niederländischen Meister und Pokalsieger Ajax Amsterdam zum deutschen Champions-League-Teilnehmer. Sinkgraven, der bei der Werkself die Rückennummer 22 erhält, unterzeichnete in Leverkusen einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Daley Sinkgraven ist ein technisch sehr versierter Spieler. Mit seiner Spielintelligenz und fußballerischen Qualität passt er bestens in unseren Kader", kommentierte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes den Transfer in einer Pressemitteilung. "Darüber hinaus kennt Daley bereits den Spielansatz unseres Trainers Peter Bosz, beide haben in ihrer gemeinsamen Zeit bei Ajax erfolgreich miteinander gearbeitet", so Rolfes weiter.

Bayer Leverkusen: Sinkgraven freut sich auf Herausforderung

Der frühere U21-Nationalspieler betrachtet den Wechsel als "aufregende und motivierende Möglichkeit, nach meiner Zeit bei Ajax nun für einen deutschen Top-Klub zu spielen. Leverkusen gehört seit vielen Jahren konstant zu den besten Vereinen der Bundesliga", so Sinkgraven. "Ich freue mich auf diese Liga und natürlich auch auf die Herausforderung Champions League", machte er klar.
 
Mit Sinkgraven bekommt Bayer einen variabel einsetzbaren Linksfuß. "Daley ist in Amsterdam noch unter Peter Bosz zum Linksverteidiger umgeschult worden, kann aber auch im zentralen Mittelfeld und auf der offensiven Außenposition spielen", unterstrich Rudi Völler. "Mit seiner Vielseitigkeit eröffnet er uns weitere Optionen. Das ist mit Blick auf die Rotationsmöglichkeiten bei der großen Anzahl von Spielen, die vor uns liegen, extrem wichtig", so der Geschäftsführer Sport.

Schließen