Christophe Dugarry kritisiert PSG-Trainer Thomas Tuchel: "Er ist bei PSG am Ende"

Der deutsche Coach steht bei PSG immer stärker in der Kritik. Ex-Nationalspieler Dugarry ist der Meinung, Tuchel habe keine Zukunft in Paris.

Frankreichs Welt- und Europameister Christophe Dugarry sieht für Thomas Tuchel keine Zukunft mehr als Trainer von Paris Saint-Germain. "Tuchel ist bei PSG am Ende, er hat nichts mehr zu melden", sagte Dugarry bei RMC Sport.

"Sie wissen nicht, wie sie spielen sollen. Ich sehe bei PSG kein Kollektiv. Icardi, Neymar, Mbappe, alle konzentrieren sich auf ihre individuellen Leistungen und spielen, wenn sie Lust haben", erklärte der ehemalige französische Nationalspieler (55 Länderspiele) seine Kritik.

Thomas Tuchel steht bis 2021 bei PSG unter Vertrag

Tuchel steht in Paris trotz des souveränen Meistertitels in der vergangenen Saison in der Kritik. Auch in dieser Spielzeit führt PSG die Tabelle der Ligue 1 mit fünf Punkten Vorsprung bei einem Spiel weniger vor Olympique Marseille an. In der Champions League steht Paris ebenfalls bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Galatasaray (Mittwoch, 21 Uhr im LIVE-TICKER) als Gruppensieger fest.

Tuchel hatte erst im Mai bis 2021 bei PSG verlängert. Das Gerücht um einen Wechsel zum FC Bayern München dementierte er postwendend: "Ich bin nicht interessiert, weil ich Trainer von Paris Saint-Germain bin. Ich habe einen Vertrag und denke nicht an einen anderen Klub."

Wie lange er wirklich noch PSG-Trainer ist, hängt wohl auch vom Erfolg seiner Mannschaft in der Champions League ab. Tuchel wäre nicht der erste PSG-Coach, der trotz mehrerer Meistertitel den Hut nehmen muss, sollte es nicht mit dem langersehnten Gewinn des Henkelpotts klappen.

Schließen