Bericht: Chelsea-Verteidiger Marcos Alonso will zu Atletico Madrid

Kommentare()
Marcos Alonso scheint mit seinen Einsatzzeiten bei Chelsea unzufrieden und würde im Sommer wohl gerne zu Atletico Madrid wechseln.

Abwehrspieler Marcos Alonso von Europa-League-Sieger FC Chelsea forciert wohl einen Wechsel zu Atletico Madrid. Wie die Marca berichtet, soll sich der Spanier bereits seit zwei Monaten in Gesprächen mit den Rojiblancos befinden.

In Madrid soll er den abwandernden Felipe Luis auf der Position des Linksverteidigers ersetzen, nachdem der Brasilianer den Verein im Sommer ablösefrei verlassen wird. Alonso steht bei den Blues derweil noch bis 2023 unter Vertrag.

Marcos Alonso bei Chelsea nur noch zweite Option

Dort ist er in der Rangordnung mittlerweile hinter Emerson Pamieri zurückgefallen und fand sich zuletzt vermehrt auf der Bank wieder, so auch im Finale der Europa League gegen den FC Arsenal (4:1).

Ob Chelsea den 28-Jährigen aufgrund der Transfersperre jedoch ziehen lässt, dürfte fraglich sein. In der Vergangenheit wurde Alonso auch mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, wo er bereits in der Jugend spielte.

Schließen