Chelseas Olivier Giroud angeblich kurz vor Wechsel zu Inter Mailand

Frankreichs Weltmeister Olivier Giroud möchte wohl mehr spielen. Da es bei Chelsea für ihn nicht läuft, strebt er angeblich einen Inter-Wechsel an.

Der Wechsel von Stürmer Olivier Giroud vom FC Chelsea zu Inter Mailand rückt angeblich immer näher. Laut einem Bericht von L'Equipe stehen der französische Weltmeister und die Nerazzurri kurz vor einer Einigung.

Es sei lediglich noch die Ablösesumme für den 33-Jährigen zu klären, die bei einem halben Jahr Restvertrag in London allerdings relativ gering ausfallen dürfte.

Giroud bei Chelsea nur noch dritte Wahl

Bei den Nerazzurri würde der Franzose wieder auf seinen ehemaligen Trainer Antonio Conte treffen, mit dem er bereits bei Chelsea zusammengearbeitet hat. In London ist er mittlerweile nur noch Stürmer Nummer drei hinter Shootingstar Tammy Abraham und Michy Batshuayi.

Giroud wechselte 2018 vom Liga-Rivalen Arsenal zu den Blues. In dieser Saison kam er bis dato lediglich auf fünf Einsätze in der Premier League und blieb dabei torlos.

Schließen