FC Chelsea denkt über Verpflichtung von Napolis Elseid Hysaj nach

Kommentare()
Ein Albanien-Star in die Premier League? Der FC Chelsea beschäftigt sich mit Rechtsverteidiger Elseid Hysaj vom SSC Neapel.

Beim englischen Top-Klub FC Chelsea denkt man auf der Suche nach einem neuen Außenverteidiger nach Informationen von Goal und SPOX über die Verpflichtung des albanischen Nationalspielers Elseid Hysaj nach. Dieser steht aktuell beim Serie-A-Vizemeister SSC Neapel unter Vertrag.

Seit Carlo Ancelotti die Süditaliener im Sommer übernommen hat, hat der 24-Jährige einen schweren Stand. Unter dem heutigen Chelsea-Coach Maurizio Sarri noch unangefochtene Stammkraft, musste Hysaj in den vergangenen Wochen regelmäßig Nikola Maksimovic und Kevin Malcuit den Vortritt lassen.

Elseid Hysaj: Ausstiegsklausel beträgt 50 Millionen Euro

Aus diesem Grund hofft Sarri, der stets als großer Fan des Albaners galt und ihm schon in Empoli unter seinen Fittichen hatte, den Verteidiger noch im Winter an die Stamford Bridge locken zu können. Im Zuge eines möglichen Transfers soll Hysajs Ablöse unter dessen 50-Millionen-Ausstiegsklausel gedrückt werden.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Hysaj, der auf beiden Außenverteidigerpositionen eingesetzt werden kann, steht noch bis 2021 bei den Partenopei unter Vertrag. Seit seinem Wechsel nach Neapel im Jahr 2015 absolvierte er 153 Spiele für den Klub.

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen