BVB: Youssoufa Moukoko antwortet seinen Hatern

Kommentare()
BVB-Supertalent Youssoufa Moukoko muss sich mit vielen Hatern herumschlagen. Für diese hatte er nun eine Antwort parat.

Top-Talent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund hat in einem Q&A auf seinem Instagram-Profil verraten, dass er seinen Hatern nichts Schlechtes wünscht.

"Ich wünsche ihnen von Herzen nur das Beste und hoffe, dass sie alles erreichen, was sie wollen und irgendwann glücklich sind", antwortete der 15-Jährige auf die Frage eines Users, was er über seine Hater denkt, und fügte einen Herz-Emoji an den Satz an.

BVB: Moukoko vor Bundesliga-Debüt 2020?

Moukoko sorgt trotz seines jungen Alters bereits in der U19 der Borussia für Furore. In der laufenden Spielzeit erzielte das Sturmjuwel schon 34 Tore in 20 Ligaspielen.

Noch in diesem Jahr könnte der gebürtige Kameruner theoretisch bei den Profis in der Bundesliga debütieren. Die DFL segnete einen Antrag der Dortmunder, wonach ein Spieler nach Beendigung des 16. Lebensjahres eine Spielerlaubnis erhält, vergangene Woche ab.

 

Schließen