News Spiele
Mit Video

BVB - Das ist Talent Göktan Gürpüz von Borussia Dortmund

11:47 MEZ 05.12.22
GER ONLY Göktan Gürpüz Dortmund
Vor einem Jahr erhielt Göktan Gürpüz einen Profivertrag bei Borussia Dortmund. Beim BVB traut man ihm den Sprung in die Bundesliga zu.

Noch sechs Tage, dann endet auch für die übrig gebliebene Belegschaft von Borussia Dortmund das Fußballjahr 2022. Bis dahin hat der BVB noch ein Einladungsturnier in Bukarest sowie das zuletzt Corona zum Opfer gefallene Weihnachtssingen im Stadion vor der Brust. Anschließend ist aber Urlaub bis zum 2. Januar angesagt.

Der dürfte auch für die nicht bei der WM weilenden Akteure nötig sein. Am Donnerstag kamen sie von der zehntägigen Asien-Tour durch Singapur, Malaysia und Vietnam zurück, die in erster Linie PR-Maßnahme war und in zweiter puren Stress bedeutete. Dafür brachte sie dem Verein 2,5 Millionen Euro ein - und sogar ein paar sportliche Erkenntnisse, wenngleich auch nicht von bahnbrechender Natur.

So durften sich dort vor allem zahlreiche Youngster aus der U19 und U23 präsentieren. Laut Trainer Edin Terzic gelang das einigen, man denke zum Beispiel an Justin Njinmah und Samuel Bamba, die in den Testspielen jeweils zwei Treffer erzielten. Oder an Göktan Gürpüz.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler hat gegenüber dem aus Bremen für die Zweite ausgeliehenen Njinmah und U19-Linksaußen Bamba einen entscheidenden Vorteil: Sein Vertrag läuft nicht am Saisonende aus. Dass der BVB mit Gürpüz plant, steht bereits seit gut einem Jahr fest. Eine Woche vor Weihnachten gab ihm die Borussia einen Profivertrag und verlängerte auch mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder Gökdeniz, der in Dortmunds U17 zum Einsatz kommt.

BVB: Göktan Gürpüz fehlt es noch an der Physis

2016 wechselte Göktan vom FC Schalke 04 in die U15 des BVB und sprang Jahr für Jahr eine Altersstufe nach oben. Ab 2020 kickte er zwei Spielzeiten für die U19, seit dieser Saison soll er den Sprung in der 3. Liga bei der U23 schaffen. Gürpüz ist darüber hinaus seit Sommer vollständig in den Trainingsbetrieb der Profis integriert. Viermal stand er bereits ganz oben im Kader.

Dass es noch nicht für mehr reichte, hat vielschichtige Gründe: Gürpüz, der im Januar 20 Jahre alt wird, fehlt es vor allem noch in physischer Hinsicht. Am Ball besitzt er herausragendes Talent, doch er ist eine Art Spätentwickler und hat mit der Umstellung vom Jugend- auf den Seniorenfußball zu kämpfen.

Besorgniserregend ist das aber freilich (noch) nicht: "Das Feedback von den Profis ist positiv", sagte U19-Trainer Mike Tullberg im vorigen Jahr den Ruhr Nachrichten. "Es ist sehr schwierig für ihn - das muss man sagen. Der Körper wird auch kommen. Aber das Potenzial steht außer Frage und der Junge wird auch irgendwann Bundesliga spielen."

Göktan Gürpüz vom BVB: Das sind seine Stärken

Gürpüz, der auf der Asientour zwei Einsätze über 45 Minuten als Sechser verbuchen konnte, wird darauf hoffen, dass das neue Jahr anders beginnt als die laufende Saison. Da erlitt er nämlich einen Rückschlag, eine Verletzung bremste ihn für mehrere Wochen aus. Dies ist auch der Grund für die mickrige Spielzeit in der U23, wo er erst 262 Spielminuten in sieben Partien sammelte.

Der BVB baute ihn stattdessen im gewohnten Umfeld bei der U19 auf, für die er jedoch ausschließlich in der Youth League kickte. In allen sechs Gruppenspielen stand Gürpüz in der Startelf, meist wie unter U23-Coach Christian Preußer als Zehner oder Achter aufgeboten. Beim 3:3 gegen Manchester City war es Gürpüz' Traumtor-Doppelpack, der dem BVB einen wichtigen Zähler rettete.

Mit seinen Leistungen bei der U19 verdiente sich Gürpüz auch den Profivertrag. Der in Duisburg geborene Sohn türkischer Eltern war zentraler Bestandteil der Mannschaft, die im Vorjahr den A-Jugend-Meistertitel einfuhr und mit dem Einzug ins Viertelfinale der Youth League Historisches schaffte. 15 Torbeteiligungen gelangen ihm dabei in 31 Pflichtspielen.

Das 13 davon Vorlagen zu Treffern waren, skizziert Gürpüz' Stärken bereits ganz gut. Der Mittelfeldakteur, der auch oft auf den Flügeln zum Zug kommt, besticht vor allem durch seine Spielintelligenz, das gute Dribbling und eine ausgezeichnete Technik. Gürpüz ist nicht der Schnellste, aber sorgt am Ball für Dynamik, ist auch in engen Räumen schnell und schwer vom Ball zu trennen. Dazu bringt er beim Passspiel ein gutes Auge für seine Mitspieler mit.

BVB traut Göktan Gürpüz den Sprung nach oben zu

Beim BVB traut man ihm zu, eine Entwicklung ähnlich zu Jamie Bynoe-Gittens oder Tom Rothe hinzulegen und eines Tages auch bei den Profis eine echte Option zu sein. Ein Vorteil auf dem Weg dorthin ist sicherlich seine gewisse Flexibilität auf den Mittelfeldpositionen. Gürpüz agiert sehr beweglich und vertikal, was ihm eine Perspektive als Pressing- und Verbindungsspieler in die Offensive einbringen könnte.

Nach acht Einsätzen für die deutsche U19-Nationalmannschaft entschied sich Gürpüz nun für die U21 der Türkei, für die er Mitte November debütierte. Die Berufung ist ein weiterer Meilenstein in Gürpüz' Entwicklung, nachdem er in Dortmunds U19 den nötigen Sprung hingelegt hat - auch in seiner Persönlichkeit.

"Je mehr er mit guten Fußballern spielen kann, desto mehr wird er seine Stärken einsetzen können", sagte bereits Nachwuchs-Direktor Lars Ricken. Die Auftritte auf der Asien-Tour stützen diese Aussage, mehr jedoch nicht. Im neuen Jahr muss er in der 3. Liga zeigen, dass er auch im Seniorenfußball die verantwortungsvolle Rolle im zentralen Mittelfeld ausfüllen und dabei Robustheit sowie Frustrationstoleranz entwickeln kann. Denn diesen wichtigsten Schritt, um Tullbergs Prognose von der Bundesliga zu erfüllen, hat Gürpüz noch vor sich.