News Spiele
Mit Video

BVB: Jacob Bruun Larsen offenbar von Eintracht Frankfurt umworben

08:23 MEZ 16.01.20
JACOB BRUUN LARSEN BORUSSIA DORTMUND
Jacob Bruun Larsen würde den BVB im Winter wohl gerne noch verlassen und könnte innerhalb der Bundesliga zu Eintracht Frankfurt wechseln.

Dauerreservist Jacob Bruun Larsen könnte Borussia Dortmund offenbar noch im Winter verlassen und zu einem Bundesliga-Konkurrenten wechseln. Der kicker bestätigte in seiner Donnerstagsausgabe, dass Eintracht Frankfurt ein Auge auf den Dänen geworfen habe.

Bereits am Mittwoch kursierten Medienberichte, wonach die SGE bereits Kontakt zum 21 Jahre alten Flügelspieler aufgenommen habe. Auf Nachfrage des Portals fussball.news wollte sich Bruun Larsens Berateragentur 'Boutique Transfers' nicht näher äußern und habe auf den laufenden Vertrag beim BVB verwiesen.

Bruun Larsen will BVB wohl im Winter verlassen

Dieser läuft zwar noch bis 2021, allerdings berichtete die Bild-Zeitung bereits Mitte November, dass Bruun Larsen den BVB aufgrund seiner verschwindend geringen Einsatzzeiten in der laufenden Saison (158 Minuten wettbewerbsübergreifend) im Winter unbedingt verlassen wolle.

Bruun Larsen war im Januar 2015 aus der Jugend von Lyngby in die U17 des BVB gewechselt und kam in der Saison 2017/18 zu seinem Profidebüt bei den Schwarzgelben. Nach einer erfolglosen Leihe zum VfB Stuttgart (vier Spiele in der Rückrunde) startete der Däne im ersten Jahr von Trainer Lucien Favre durch und stand besonders in der Hinrunde oftmals in der Startelf.