BVB-Boss Hans-Joachim Watzke über Mandzukic-Transfer: "Für uns ist das kein Thema"

Kommentare()
Getty Images
BVB-Boss Watzke hat sich zu den Gerüchten rund um Mario Mandzukic geäußert und nun ein klares Dementi bezüglich eines Transfers des Kroaten gegeben.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat mit dem Gerücht rund um einen vermeintlichen Transfer von Mario Mandzukic zum BVB aufgeräumt und einen Wechsel des Vize-Weltmeisters zu den Schwarz-Gelben ausgeschlossen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ein Transfer ist völlig unrealistisch, weil Juventus ihn nicht abgeben wird", sagte Watzke der SportBild. "Für uns ist das kein Thema", ergänzte er.

Watzke: "Wollten Mandzukic beim BVB"

Laut Watzke ist Mandzukic "ein absoluter Top-Stürmer, ein ehrgeiziger Typ". Dies sei auch der Grund gewesen, warum man ihn "vor einigen Jahren" zum BVB holen wollte.

Stattdessen zog es den Kroaten zu Juventus Turin, wo er unter Coach Massimiliano Allegri noch einmal aufblühte. In 129 Einsätzen für die Alte Dame erzielte der mittlerweile 32-Jährige bislang 34 Treffer und bereitete 18 weitere vor. Sein Vertrag in Turin läuft noch bis 2020.

Mehr zu Hans-Joachim Watzke, dem BVB und Mario Mandzukic:

Schließen