BVB-Boss Hans-Joachim Watzke vor Derby gegen Schalke: "Sind wir bereit für so einen Kampf?"

Kommentare()
Getty Images
Hans-Joachim Watzke spricht exklusiv über das Revierderby gegen Schalke. Für die Königsblauen sieht der BVB-Boss eine "Riesenchance".

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund  erwartet ein körperbetontes Derby gegen Schalke 04 . "Sie werden körperlich extrem robust spielen. Da müssen wir darauf gefasst sein, dass es richtig zur Sache geht. Für uns ist die alles entscheidende Frage: Sind wir bereit für so einen Kampf?", sagte der 59-Jährige im Vorfeld der Partie (Samstag, 15.30 Uhr im LIVE-TICKER ) im exklusiven Gespräch mit DAZNGoal und SPOX.

"Die Schalker haben in den vergangenen Wochen in der Bundesliga eigentlich ganz gut gepunktet, das darf man nicht unterschätzen, aber insgesamt sind sie etwas hinter ihren Ansprüchen zurück. Dennoch ist es für die schwächer platzierte Mannschaft immer eine Riesenchance, in einem Spiel die komplette Stimmung zu drehen", so Watzke weiter.

BVB-Boss Watzke: "Es nützt nichts, das Derby so dermaßen zu überhöhen"

Zudem erklärte der BVB-Boss: "Jedes Derby ist speziell. Man muss jedoch eine realistische Erwartungshaltung haben. Es nützt nichts, das Derby so dermaßen zu überhöhen, dass man am Ende die Realitäten ausblendet."

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Auf das vorletzte Revierderby angesprochen, in dem Schalke nach 0:4-Rückstand noch ein 4:4 erkämpft hatte, meinte Watzke: "Wenn du noch ein 4:4 erreichst, ist das sicherlich spektakulär. Am Ende kriegst du dafür aber trotzdem nur einen Punkt."

Borussia Dortmund führt die Tabelle in der Bundesliga derzeit mit sieben Punkten Vorsprung vor Borussia Mönchengladbach an. Schalke steht indes auf Platz zwölf. 

Nächster Artikel:
Plötzlich gesetzt: Wie sich Leon Goretzka beim FC Bayern berAPPelte
Nächster Artikel:
Franck Ribery über Abschied vom FC Bayern: "Schauen wir mal"
Nächster Artikel:
Ousmane Dembele: FC Barcelona soll von Disziplinproblemen gewusst haben
Nächster Artikel:
Sportvorstand Christian Heidel über Kaderplaner auf Schalke: "Kein Bedarf"
Nächster Artikel:
Ajax Amsterdam - FC Bayern München: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zur Champions-League-Partie
Schließen