News Spiele
Mit Video

BVB (Borussia Dortmund) vs. FC Bayern München: Die Aufstellung im Supercup 2019

19:44 MESZ 03.08.19
2019-04-26-bayern-dortmund
Im deutschen Supercup treffen der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Goal verrät, wie die beiden Mannschaften personell antreten.

Es geht um den ersten Titel der Saison: Borussia Dortmund hat den FC Bayern München im Signal Iduna Park zu Gast. Die zu erspielende Trophäe ist der Supercup. Die Begegnung wird um 20.30 Uhr angepfiffen.

Supercup 2019: BVB vs. FC Bayern München im LIVE-STREAM bei DAZN! Hier gibt's einen Monat kostenlos

Borussia Dortmund hat eine durchaus beeindruckende Vorbereitung gespielt, nach der die Mannschaft von Lucien Favre mit sechs Siegen aus sechs Testspielen ideal vorbereitet in die Partie geht. Zuletzt rang Schwarz-Gelb St. Gallen mit 4:1 nieder. Zudem gelang ein knapper Erfolg über den amtierenden Champions-League-Sieger FC Liverpool.

Der FC Bayern trat unter der Woche beim Audi Cup an, wo die Münchner den zweiten Platz belegten. Nach einer Galavorstellung gegen Fenerbahce am Dienstag (6:1) musste man sich Tottenham Hotspur im Endspiel nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Hier ist anzumerken: Der FCB trat mit einer blutjungen Mannschaft an und kam dennoch nach einem 0:2-Rückstand zurück ins Spiel. Zuvor gelang unter anderem ein Sieg gegen Real Madrid (3:1).

Der Supercup ist das traditionelle Duell zwischen dem Meister und dem Pokalsieger der vergangenen Saison. Da die Münchner beide Titel gewannen, rücken die Dortmunder als Vizemeister ins Rampenlicht. 

BVB (Borussia Dortmund) vs. FC Bayern München: Goal verrät, wie die beiden Mannschaften aufstellen. Außerdem erfahrt Ihr, wie die Mannschaftsaufstellungen der vergangenen Wochen ausgesehen haben.


Supercup 2019: Die Aufstellungen von Borussia Dortmund und dem FC Bayern:


Das ist die Aufstellung des BVB für den Supercup 2019:

Hitz - Piszczek, Akanji, Toprak, Schulz - Weigl, Witsel - Sancho, Reus, Guerreiro - Alcacer

Bank: Oelschlägel - Zagadou, Hakimi, Delaney, Dahoud, Götze, Wolf, Schmelzer, Bruun Larsen

BVB-Coach Lucien Favre muss unter anderem auf die beiden Neuzugänge Julian Brandt (Adduktorenprobleme) und Thorgan Hazard (Knöchelprellung) verzichten.

Darüber hinaus stehen Torhüter Roman Bürki und Innenverteidiger Mats Hummels (muskuläre Probleme) nicht zur Verfügung.

In der Innenverteidigung hat sich Favre folglich für die Paarung aus Manuel Akanji und Ömer Toprak entschieden. Zudem rückt Guerreiro in die Starformation und Paco Alcacer erhält in der Sturmzentrale den Vorzug vor Mario Götze.

Mit dieser Aufstellung startet der FC Bayern in den Supercup 2019:

Neuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Thiago, Goretzka, Tolisso - Müller, Coman, Lewandowski

Bank: Ulreich, Hoffmann, Pavard, Arp, Davies, Singh, ohansson, Sanches

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac muss im Duell mit dem BVB auf Serge Gnabry verzichten, der aufgrund von Muskelbeschwerden nicht zur Verfügung steht. Für ihn rückt Thomas Müller in die Startelf.

Des Weiteren fällt auch Javi Martinez, der an Knieproblemen leidet, für die heutige Partie aus. Tolisso darf dabei in der Mittelfeldzentrale ran und erhält den Vorzug vor Renato Sanches.


BVB (Borussia Dortmund) vs. FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen


Borussia Dortmund und auch der FC Bayern wollen beide den ersten Pflichtspielsieg der neuen Saison, der gleichbedeutend mit dem ersten Titel der Saison wäre.

Beim BVB gilt das Interesse natürlich den namhaften Neuzugängen, die aber zu einer großen Zahl gar nicht auflaufen können. Julian Brandt wird nicht spielen können, auch Mateu Morey muss wegen einer Schulterverletzung passen. Kleine Fragezeichen stehen noch hinter Thorgan Hazard und Torhüter Roman Bürki. Kurzfristig wird wohl auch Mats Hummels passen müssen, der angeschlagen sein und deshalb geschont werden soll.

Der FC Bayern hatte derweil Sorgen um die beiden Flügelflitzer Gnabry und Coman, die sich beide beim Audi Cup verletzten. Bei Coman gab es am Donnerstag immerhin die Entwarnung, er reiste mit nach Dortmund. Serge Gnabry wird dagegen geschont und nicht mit von der Partie sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Borussia Dortmund:

Bürki - Hakimi, Akanji, Zagadou, Schulz - Delaney, Witsel - Sancho, Reus, Hazard - Götze.

  • Voraussichtlich auf der Bank: Hitz, Dahoud, Alcacer, Piszczek, Wolf, Bruun Larsen
  • Fraglich / Verletzt: Brandt, Morey, Hummels

Voraussichtliche Aufstellung des FC Bayern München: 

Neuer - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Goretzka, Thiago - Coman, Müller, Davies - Lewandowski

  • Voraussichtlich auf der Bank: Ulreich, Pavard, Martinez, Sanches, Arp, Tolisso, Singh
  • Fraglich / Verletzt: Hernandez, Gnabry


BVB (Borussia Dortmund) vs. FC Bayern München: Die Aufstellungen in der vergangenen Bundesligasaison


In der Bundesliga gab es in der vergangenen Saison 2018/19 zwei packende Duelle zwischen dem BVB und den Bayern. Einmal siegten die Schwarz-Gelben mit 3:2, während im Rückspiel die Münchner mit 5:0 die Oberhand behielten.

Mit diesen Aufstellungen liefen der BVB und der FC Bayern im Hinspiel auf:

BVB: Hitz - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Weigl, Witsel - Sancho, Reus, Bruun Larsen - Götze.

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Martinez, Goretzka - Gnabry, Müller, Ribery

Mit diesen Aufstellungen liefen der FC Bayern und der BVB im Rückspiel auf:

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Martinez - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski.

BVB: Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Diallo - Witsel - Sancho, Dahoud, Delaney, Bruun Larsen - Reus.



BVB (Borussia Dortmund): Die Aufstellungen in den letzten Testspielen


In den folgenden Zeilen erfahrt Ihr, wie BVB-Trainer Lucien Favre in den vergangenen Freundschaftsspielen aufgestellt hat. 

Aufstellung zu BVB vs. Udinese Calcio am 27. Juli 2019 (4:1)

Bürki - Hakimi, Balerdi, Toprak, Guerreiro - Delaney, Weigl - Sancho, Götze, Brandt - Hazard.

Bank: Hitz, Dahoud, Alcacer, Reus, Schulz, Hummels, Akanji, Piszczek, Wolf, Witsel, Bruun Larsen


Aufstellung zu St. Gallen vs. BVB am 30. Juli 2019 (1:4)

Hitz - Morey, Toprak, Hummels, Schulz - Witsel, Weigl - Hakimi, Reus, Bruun Larsen - Götze.

Bank: Zagadou, Gomez, Reckert, Reyna, Pherai


FC Bayern München: Die Aufstellungen in den letzten Testspielen


Der FC Bayern München testete unter der Woche im heimischen Stadion gegen zwei europäische Top-Teams. Gegen Fenerbahce spielten sich die Münchner locker zu einem 6:1-Sieg, gegen Tottenham tat man sich deutlich schwerer. Hier gibt's die Mannschaftsaufstellungen zu den Partien.

Aufstellung zu FC Bayern vs. Fenerbahce am 30. Juli 2019 (6:1)

Neuer– Kimmich, Süle, Boateng, Alaba – Goretzka, Thiago, Sanches – Gnabry, Lewandowski, Coman.

Bank: Pavard, Martinez, Arp, Davies, Tolisso, Müller, Ulreich, Früchtl, Zaiser, Singh


Aufstellung zu FC Bayern vs. Tottenham Hotspur am 31. Juli 2019 (7:8 n. E.)

Neuer - Kehl, Süle, Pavard, Davies - Will - Nollenberger, Tolisso, Johansson, Singh - Arp

Bank:  Thiago, Lewandowski, Boateng, Müller, Ulreich, Coman, Sanches, Mihaljevic, Zylla