Bundesliga: Torhüter mit den meisten Zu-Null-Spielen in der letzten Saison

Kommentare()
Die Saison ist vorbei, Goal blickt auf die Torhüter aus der Bundesliga mit den meisten Zu-Null-Spielen in der letzten Saison zurück (Quelle: Opta).

Die Sommerpause läuft, die Saison 2018/19 ist Geschichte. Goal bietet einen Rückblick und sagt Euch, welche Torhüter in der Bundesliga die meisten Zu-Null-Spiele hingelegt haben.

Teste Oliver Kahns Goalplay Coach kostenlos und werde jeden Tag besser!

Peter Gulacsi von RB Leipzig trug mit seinen 15 weißen Westen einen großen Teil zum dritten Platz der Sachen in der Endabrechnung bei. Damit ist er der Spitzenreiter in der Bundesliga.

Der mehrmalige Welttorhüter Manuel Neuer (FC Bayern München) liegt hinter Gladbachs Yann Sommer (13 Zu-Null-Partien) mit zehn Spielen ohne Gegentor auf dem geteilten dritten Platz.

Die Torhüter mit den meisten Zu-Null-Spielen in der Saison 2018/19 in der Bundesliga:

1. Peter Gulacsi (RB Leipzig) 15

2. Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) 13

3. Manuel Neuer (Bayern München) 10

3. Roman Bürki (Borussia Dortmund) 10

5. Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen) 9

6. Koen Casteels (VfL Wolfsburg) 8

6. Rune Jarstein (Hertha BSC) 8

6. Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) 8

9. Ron-Robert Zieler (VfB Stuttgart) 6

10. Florian Müller (Mainz 05) 5

Schließen