News Spiele
Mit Video

Bundesliga-Premiere in Mainz: Gelb-Rote Karte für Trainer Schwarz

18:18 MESZ 28.09.19
ONLY GERMANY Sandro Schwarz Mainz 05 Bundesliga 28092019
Der Mainzer Trainer Sandro Schwarz flog bei der 0:1-Pleite gegen den VfL Wolfsburg per Gelb-Roter Karte vom Platz - als erster Trainer der Bundesliga.

Sandro Schwarz war nicht mehr zu halten. Der emotionale Trainer des FSV Mainz 05 stürmte in der Schlussphase bei der 0:1-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg auf den Platz, wurde von Schiedsrichter Felix Brych (München) zunächst verwarnt. Als der Fußballlehrer darauf hämisch applaudierte, gab es Gelb-Rot für Schwarz in der sechsten Minute der Nachspielzeit: Als erster Trainer in der Bundesliga-Historie wurde der Coach vom Platz gestellt, Mainz erlebte eine Premiere in der 57. Bundesliga-Saison.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Mit den Emotionen ist das ein schmaler Grat", sagte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder, "es ist natürlich bitter für uns, wenn der Trainer gesperrt ist. Das müssen wir sacken lassen, das ist eine neue Situation." Die Situation wird für die Mainzer derweil immer prekärer. In sechs Spielen gab es fünf Niederlagen, so schlecht waren sie einzig 2005/06 in die Bundesliga-Spielzeit gestartet. Abwehrspieler Marcel Tisserand (9.) erzielte für die Gäste das Tor des Tages.