Borussia Dortmunds Axel Witsel: "Meine Inspiration war und ist Zidane"

Kommentare()
Getty Images
Axel Witsel hat sich beim BVB auf Anhieb als Schlüsselspieler etabliert. Inspiriert wird er dabei noch heute von Zinedine Zidane.

Axel Witsel von Borussia Dortmund hat in einem Q&A bei Instagram verraten, dass Ex-Weltfußballer Zinedine Zidane schon immer sein Idol war.

"Meine Inspiration war und ist immer noch Zidane", sagte der 29-jährige Belgier, der beim BVB auf Anhieb zum Schlüsselspieler avancierte, auf die Frage nach seinem Idol in der Jugend.

Zidane führte Frankreich 1998 zum WM-Titel im eigenen Land, wurde zwei Jahre später auch Europameister. Zudem gewann er 2002 mit Real Madrid die Champions League und wurde dreimal zum Weltfußballer gekürt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Witsel spielt heute im Mittelfeldzentrum eine etwas defensivere Rolle als einst Zidane, wurde zu Beginn seiner Karriere aber oft auch als klassischer Spielmacher eingesetzt.

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen