News Spiele
Mit Video

Bericht: Nizza-Talent Lamine Diaby gesteht Uhrendiebstahl von Teamkamerad Kasper Dolberg

20:37 MESZ 26.09.19
Kasper Dolberg OGC Nice Nizza 2019
Sturmtalent Diaby hat Nizza-Neuzugang Dolberg offenbar eine Luxusuhr geklaut. Der Dieb könnte nun vom Klub suspendiert werden.

Der französische Erstligist OGC Nizza hat offenbar ein Disziplinarverfahren gegen seinen Spieler Mohamed Lamine Diaby eingeleitet. Der Angreifer hat nach L'Equipe-Informationen zugegeben, die Luxusuhr seines Mannschaftskameraden Kasper Dolberg gestohlen zu haben. Der Klub verzichtete bislang auf eine Stellungnahme.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dem Bericht zufolge habe der französische U18-Nationalspieler im Beisein seiner Rechtsanwälte den Diebstahl der Uhr, deren Wert rund 70.000 Euro betragen soll, gestanden. Anschließend soll sich der Angreifer sowohl bei Dolberg selbst als auch bei Kapitän Dante und Trainer Patrick Vieira für die Tat entschuldigt haben. 

OGC Nizza: Diaby droht Suspendierung wegen Uhrendiebstahl

Die Uhr Dolbergs war am 16. September in der Umkleidekabine auf dem Trainingsgelände des Klubs abhandengekommen, woraufhin der Däne dies bei der Polizei meldete.

Aufgrund des Diebstahls sieht sich der 18-jährige Diaby nun aller Voraussicht nach einem Disziplinarverfahren ausgesetzt. Je nach Ausgang des Verfahrens droht ihm sogar die Suspendierung. 

Diaby stammt aus der Nizza-Jugend und spielt bereits seit seinem 13. Lebensjahr für den Klub. Neben Ignatius Ganago gilt er als eines der vielversprechendsten Talente, die der Verein in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat.