News Spiele
Mit Video

Bayern-Star Corentin Tolisso: Philippe Coutinho kann den Unterschied ausmachen

08:42 MESZ 09.09.19
Coutinho Bayern Bundesliga 31 08 2019
Corentin Tolisso hat mit Philippe Coutinho einen echten Star als Mitspieler hinzugewonnen. Der Mittelfeldspieler hält sehr viel vom Brasilianer.

Weltmeister Corentin Tolisso glaubt, dass der brasilianische Neuzugang Philippe Coutinho in der laufenden Saison den Unterschied zugunsten von Bayern München ausmachen kann. "Ganz klar ja. Er hat alles, was ein Weltklasse-Spieler braucht", sagte der Franzose im Interview mit Sky Sport News HD.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Coutinho sei "ein unglaublicher Junge. Seine besten Jahre hatte er in Liverpool, auf der 10 hat er dort alles auseinandergenommen", so Tolisso. Der Südamerikaner sei "sehr stark am Ball, und natürlich kann er in den entscheidenden Momenten den Unterschied machen. Er ist torgefährlich, hat einen sehr guten Abschluss und ein gutes Auge für den Mitspieler. Er wird sehr wichtig sein für uns".

Tolisso: Perisic und Coutinho helfen bei der Jagd nach Titeln

Tolisso ist zufrieden, wie der FC Bayern die Mannschaft in der Endphase des Transferfensters mit Coutinho und Ivan Perisic verstärkt habe. "Bevor beide da waren, hatten wir nicht unbedingt eine Mannschaft, die in dieser Spielzeit das Triple hätte gewinnen können. Aber Ivan und Philippe werden uns sehr gut tun", betonte der Mittelfeldstar: "Sie werden uns dabei helfen, in diesem Jahr Titel zu gewinnen."

Trainer Niko Kovac ist für Tolisso genau der richtige Coach für den FC Bayern. "Die ganze Mannschaft hört auf ihn, und er arbeitet auch sehr viel taktisch mit uns. Auch die Videoanalyse ist top. Er ist ein Trainer, der uns weiterbringt", sagte der 25-Jährige.

Die Bayern hätten das Zeug, auch die Champions League zu gewinnen. Tolisso: "Mit dem Team können wir in der Champions League sehr weit kommen, und ich halte den Titel für machbar. Jeder Spieler träumt vom Henkelpott. Seit 2013 hat Bayern ihn nicht mehr gewonnen. Ich finde, dass es mal wieder an der Zeit ist, ihn zu holen."