News Spiele
Mit Video

Bayern München: Manuel Neuer drohte das Karriereende

13:08 MESZ 13.10.19
Manuel Neuer BVB Bayern Supercup 2019
Die schweren Fußverletzungen in den letzten Jahren bedrohten die Karriere von Bayerns Kapitän Manuel Neuer.

Bayern Münchens Kapitän Manuel Neuer hat im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung verraten, dass während seiner langen Verletzungspause 2017 und 2018 gar ein Karriereende eine realistische Option war.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Für ihn sei diese Zeit, in der er sich drei Mittelfußbrüche zuzog, die schwierigste seiner Profi-Laufbahn gewesen. "Weil ich unter Zeitdruck stand: ob ich es schaffen würde, fit zu werden für die WM in Russland. Unter dem Druck, ob ich überhaupt wieder Fußball spielen könnte. Auch das war in Anbetracht meiner Verletzungsgeschichte fraglich. Hinter vielem stand ein großes Fragezeichen. Aber ich habe es geschafft. Das war eine der höchsten Hürden, die ich in meinem Leben genommen habe", sagte Neuer.

FC Bayern München: Verlängert Manuel Neuer seinen Vertrag?

Der 33-Jährige hatte vor der Weltmeisterschaft 2018 fast ein Jahr pausieren müssen. Bundestrainer Joachim Löw hielt ihm aber bis zuletzt die Möglichkeit offen, in den Kader für die Endrunde zu rutschen und das schaffte Neuer schließlich auch.

Mittlerweile hat er seine Fußprobleme überwunden und zu alter Stärke gefunden. Sowohl im Dress der Nationalelf als auch beim FC Bayern ist er seit Wochen in Top-Form. Auch deshalb plant der FCB eine Verlängerung seines noch bis 2021 laufenden Vertrags .