News Spiele
Mit Video

Bayern-Star Franck Ribery will weitermachen: "Möchte noch spielen, bis mein Körper sagt: 'Es ist gut'"

00:01 MEZ 14.12.18
Franck Ribery FC Bayern München
Die Zukunft von Franck Ribery beim FC Bayern ist derzeit noch ungeklärt. Im exklusiven Gespräch gibt der Franzose ein vielsagendes Update.

EXKLUSIV

Zuletzt wurde heftig über die Zukunft von Mittelfeldstar Franck Ribery beim FC Bayern München spekuliert. Im exklusiven Gespräch mit Goal, SPOX und Sport1 verriet der Franzose, dass er gerne weiter Fußball spielen würde - und sich bei seiner Entscheidung nicht stressen lassen möchte.

"Ich habe noch keine Ahnung. Ich möchte noch spielen, bis mein Körper sagt: 'Es ist gut'", erklärte er im Anschluss an das Duell des deutschen Rekordmeisters mit Ajax Amsterdam in der Champions League (3:3) gegenüber Goal, SPOX und Sport1 zu seiner Zukunftsplanung. Er schob nach: "Wenn man solch eine lange Karriere wie ich hatte, man fast 16 Jahre Profi war, davon zwölf bei Bayern, dann ist es nicht die Frage, ob ich noch Lust habe. Ich habe immer 100 Prozent, Kraft und Leistung gegeben. Ich habe dieses Trikot immer respektiert. Ich kann und werde nie vergessen, was der Klub und die Fans für mich getan haben. Das ist schwer, aber so ist das Leben im Fußball. Wir müssen warten."

Franck Ribery: "Ich habe Spaß auf dem Platz"

Bezüglich einer schnellen Entscheidung über seine Zukunft drückte der Linksaußen auf die Bremse: "Viele Leute fragen mich wegen meiner Situation in der nächsten Saison. Aber ich will da nicht so viel überlegen. Ich fühle mich gut und werde in fast drei Monaten 36 Jahre alt", sagte Ribery und ergänzte: "Gott sei Dank hatte ich in dieser Saison auch kaum Verletzungen und habe fast alles gespielt. Das ist schön."

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ribery, dessen Vertrag an der Säbener Straße im Sommer 2019 ausläuft, meinte abschließend: "Wir müssen wegen der Situation nicht so viel Stress machen."

David Alaba über Ribery: "Nach wie vor ein wichtiger Spieler für uns"

Auch David Alaba stand Goal, SPOX und Sport1 nach dem 3:3 in den Niederlanden exklusiv Rede und Antwort. Der österreichische Nationalspieler kann sich einen Verbleib seines langjährigen Mannschaftskameraden offenbar gut vorstellen: "Bis zum Sommer ist es noch sehr weit. Das muss Bayern entscheiden und auch Franck, je nachdem, wie er sich fühlt." Der 26-Jährige voll des Lobes: "Man sieht ja, dass er noch immer topfit ist und hart an sich arbeitet und nach wie vor ein sehr wichtiger Spieler für uns ist."

FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte jüngst angedeutet, dass der Kontrakt mit Ribery nicht erneut verlängert werden soll. Der Offensivspezialist war im Sommer 2007 von Olympique Marseille für eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro zum Rekordmeister gewechselt. Seitdem lief er 407-mal im Dress der Münchner auf und steuerte 119 Tore sowie 180 Vorlagen bei.