Atalantas Robin Gosens: Probetraining beim BVB "war ein Fiasko"

Kommentare()
Getty Images
Borussia Dortmund trifft auf Atalanta aus Bergamo - und vielleicht auch auf Robin Gosens. Der hat keine besonders guten Erinnerungen an den BVB.

Für Robin Gosens ist das Duell in der Europa League bei Borussia Dortmund am Donnerstag (19 Uhr im LIVE-TICKER) wie eine späte Genugtuung. Denn der deutsche Linksfuß von Atalanta Bergamo probierte sich vor Jahren schon einmal erfolglos bei den Schwarz-Gelben im Probetraining - und kann dem BVB jetzt im zweiten Anlauf als Gegner zeigen, was er kann.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es war ein Fiasko. Ich konnte überhaupt nicht mithalten", sagte Gosens t-online.de über die Einheit in Dortmund. Zu diesem Zeitpunkt spielte er als Teenager noch beim Landesligisten VfL Rhede und hatte gedacht, das Probetraining bei der Borussia wäre seine einzige Chance, es überhaupt in den Profifußball zu schaffen.

Tor-Premiere für Gosens gegen Everton

Über den Umweg über Vitesse Arnheim und Heracles Almelo landete Gosens im Sommer für 900.000 Euro Ablöse bei Atalanta in Bergamo und kam bislang in neun Liga-Spielen im linken Mittelfeld zum Einsatz.

In der Europa League traf erzielte er im November beim 5:1 bei Everton sogar seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Italiener.

Nächster Artikel:
Julian Draxler im exklusiven Interview: "Haben eine miserable WM gespielt und hatten Probleme in der Mannschaft"
Nächster Artikel:
Barca-Star Messi bat Zidane um Trikot-Tausch
Nächster Artikel:
Robert Lewandowski, Gesicht des Bayern-Aufschwungs: Die spürbare Erleichterung
Nächster Artikel:
Bei erneuter Verletzung: Bayern-Star Kingsley Coman denkt über Karriereende nach
Nächster Artikel:
Pechvogel Gago: Dritter Achillessehnenriss - und wieder gegen River
Schließen