News Spiele
Asienmeisterschaft

Asien-Cup: Titelverteidiger Australien verliert gegen Jordanien

14:22 MEZ 06.01.19
Australia Jordan Asian Cup
Titelverteidiger Australien ist beim Asien-Cup mit einer Niederlage gestartet. Gegen Jordanien setzte es ein 0:1.

Titelverteidiger Australien hat beim Asien-Cup einen Fehlstart hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Graham Arnold verlor ihr Auftaktspiel in Al-Ain/Vereinigte Arabische Emirate gegen Jordanien durch ein Tor von Anas Bani Yaseen (26.) mit 0:1 (0:1).

Vor der zweiten Partie am Freitag (12.00 Uhr MEZ) gegen Palästina stehen die Australier in Gruppe B damit schon unter Druck.

Asienmeisterschaft erstmals mit 24 Teilnehmern

An der 17. Auflage der Asienmeisterschaft nehmen erstmals 24 Mannschaften teil. Gespielt wird in sechs Vierergruppen, die Gruppenersten und -zweiten sowie die vier besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Das Endspiel am 1. Februar steigt im Mohammed Bin Zayed Stadium in Abu Dhabi.