AS Monaco: Thierry Henry plant offenbar Transferoffensive - Batshuayi im Gespräch

Kommentare()
Getty Images
Die AS Monaco steht derzeit auf Platz 19. Im Winter will Thierry Henry das Team offenbar namhaft verstärken.

Trainer Thierry Henry von der  AS Monaco will den abstiegsbedrohten Ligue-1-Klub offenbar im Winter mit Investitionen auf dem Transfermarkt verstärken. Laut Nice Matin fordert der Weltmeister von 1998 mindestens eine Verstärkung pro Mannschaftsteil. Optionen sollen der frühere Dortmunder Michy Batshuayi, Valere Germain sowie Dalbert sein. 

"Was Saint-Etienne im vergangenen Jahr gemacht hat, ist ein gutes Beispiel. Das ist in etwa das, was wir in diesem Transferfenster machen wollen", hatte Henry zuletzt auf der Pressekonferenz nach der 0:3-Niederlage bei Olympique Lyon erklärt. 

AS Monaco derzeit Vorletzter der Ligue 1

Saint-Etienne hatte im Januar dieses Jahres Neven Subotic, Mathieu Debuchy und Yann M'Vila verpflichtet. Anschließend war der Klub von Platz 16 auf Rang sieben geklettert.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Henry hatte die AS Monaco, für die er von 1993 bis 1999 als Spieler aktiv war, am 13. Oktober übernommen. Derzeit rangieren die Monegassen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen