Arsenal in Verhandlungen mit Malcom als Alexis-Ersatz

Kommentare()
In der Premier League hinkt Arsenal den Erwartungen weiter hinterher, Verstärkungen sollen nun helfen. Eine davon ist wohl Malcom von Bordeaux.

Dass Alexis Sanchez den FC Arsenal verlassen wird, ist nur noch eine Frage der Zeit. Als Ersatz haben die Gunners Malcom im Visier, nach Goal-Informationen finden am Montag weitere Verhandlungen mit den Beraterns des Spielers statt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der 20-Jährige macht in dieser Saison mit guten Leistungen in der Ligue 1 auf sich aufmerksam. Arsene Wenger ist bereit, 50 Millionen Euro an Bordeaux für ihn zu bezahlen. Nach der Niederlage gegen Bournemouth bestritt der Trainer das Interesse nicht, sagte aber auch, dass es nichts Konkretes gebe. Namen kommentiere er nicht, so der Franzose weiter.

Neben dem jungen Brasilianer ist Arsenal auch an Henrikh Mkhitaryan dran. Wenger steht der Idee, den Armenier gegen Alexis Sanchez zu tauschen, offengegenüber.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen