Arsenal-Coach Unai Emery: "Verbessere mein Englisch mit Peaky Blinders"

Kommentare()
Getty
Arsenal-Coach Unai Emery kam im Sommer von PSG nach London und lernt fleißig Englisch. Ihm hilft dabei die Serie 'Peaky Blinders'.

Arsenal-Coach Unai Emery hat offenbar eine ganz spezielle Methode, um sein Englisch zu verbessern. Dies verriet der Spanier, der die Gunners im Sommer übernommen hatte, nun gegenüber Journalisten.

"Ich sehe mir englische Serien an, um mein Englisch zu verbessern", erklärte der 47-Jährige, der zuletzt Paris Saint-Germain trainiert hatte. "Peaky Blinders. Es ist gut, aber aus Birmingham und nicht einfach." Die Dramaserie spielt im Birmingham der 1920er Jahre und dreht sich um einer Gangsterbande.

FC Arsenal: Unai Emery folgte auf Arsene Wenger

Emery, der mit dem FC Sevilla von 2014 bis 2016 dreimal in Folge die UEFA Europa League gewonnen hatte, übernahm im Sommer vom langjährigen Arsenal-Coach Arsene Wenger.

Mit den Gunners liegt er nach 13 Spieltagen in der Premier League auf dem fünften Rang.

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen