News Spiele
Serie A

Andre Villas-Boas: "Wie kann man Ronaldo für 100 Millionen Euro verkaufen?"

19:36 MEZ 17.11.18
Cristiano Ronaldo Frosinone 23.9.18
Andre Villas-Boas kann den Wechsel von Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin aus Sicht der Spanier nicht begreifen.

Andre Villas-Boas versteht nicht, wie Real Madrid Cristiano Ronaldo im Sommer zu Juventus Turin ziehen lassen konnte. "Der Wechsel hat mich total überrascht", gestand der Ex-Trainer von Tottenham Hotspur dem Corriere dello Sport. Ronaldo wechselte für rund 100 Millionen Euro von den Königlichen zu den Bianconeri und knüpft dort nach anfänglichen leichten Schwierigkeiten an seine Top-Leistungen aus LaLiga an.

"Wie kann man Ronaldo für 100 Millionen Euro verkaufen?", wunderte sich Villas-Boas. "Das ergibt überhaupt keinen Sinn - weder aus sportlicher noch aus wirtschaftlicher Sicht", merkte der Portugiese kritisch an.

Villas-Boas: Ronaldo-Deal ein "harter Treffer" für Juventus

Gleichzeitig lobte er Juventus für den Deal: "Gratulation zu diesem Geschäft. Das ist ein harter Treffer, den sie landen konnten", meinte er. Mit Cristiano Ronaldo in den Reihen zählen die Bianconeri nun laut Villas-Boas automatisch zu den Favoriten in der Champions League: "Sie sind nicht der Top-Favorit, aber sie haben jetzt einen Champion mit dabei, der für den Unterschied sorgen kann", erklärte der Coach.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Cristiano Ronaldo sammelte in zwölf Liga-Spielen für Juventus bislang starke 14 Scorerpunkte: Er erzielte acht Tore und lieferte sechs Vorlagen.

Mehr zu Cristiano Ronaldo: