RB Leipzig: Andre Silva kommt von Eintracht Frankfurt

Zuletzt aktualisiert

Mittelstürmer Andre Silva wechselt mit sofortiger Wirkung von Eintracht Frankfurt zu Bundesliga-Konkurrent RB Leipzig. Das gaben die Sachsen am Freitagabend offiziell bekannt.

Die Ablösesumme für Silva, dessen Vertrag in Frankfurt noch bis 2023 gültig gewesen wäre, soll Medienberichten zufolge bei 23 Millionen Euro liegen. In Leipzig hat der 25-Jährige für fünf Jahre bis 2026 unterschrieben.

RB Leipzig: Mit Andre Silva endlich ein Nachfolger für Timo Werner?

Silva, der zu Portugals EM-Kader zählte und mit Cristiano Ronaldo und Co. im Achtelfinale an Belgien scheiterte, hatte vergangene Saison 28 Bundesligatore für Frankfurt erzielt. Nur Bayern-Star Robert Lewandowski (41 Tore) traf häufiger.

Silva hatte seit 2019 das Trikot der Frankfurter Eintracht getragen, war seinerzeit vom AC Mailand an den Main gewechselt. In Leipzig soll er mit einem Jahr Verspätung den Abgang von Timo Werner in Richtung FC Chelsea kompensieren.