Albin Ekdal verkündet Wechsel vom HSV zu Sampdoria Genua: "Sehr glücklich, wieder in Serie A zu spielen"

Albin Ekdal Eintracht Frankfurt Hamburger SV 05052018
Getty Images
Der Mittelfeldspieler galt beim HSV seit längerer Zeit als Verkaufskandidat. Sein Transfer zu Sampdoria ist nun offenbar perfekt.
Der Wechsel des schwedischen Nationalspielers Albin Ekdal vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ist offenbar perfekt.

"Ich bin sehr glücklich, wieder in der Serie A zu spielen", sagte der 29 Jahre alte WM-Teilnehmer der schwedischen Tageszeitung Expressen. Weiter bedankte er sich bei den HSV-Fans für die "fantastische Unterstützung".

Albin Ekdal kam 2015 von Cagliari Calcio zum Hamburger SV

Weder aus Hamburg noch aus Genua, wo der Einsturz einer Autobahnbrücke am Dienstag zahlreiche Todesopfer forderte, gab es zunächst eine Bestätigung des Transfers.

Ekdal war 2015 von Cagliari Calcio in die Hansestadt gewechselt. Zuvor hatte er in Italien bereits bei Juventus Turin, AC Siena und dem FC Bologna unter Vertrag gestanden.

Mehr zum Hamburger SV:

 

Schließen