Der 1. FC Nürnberg holt Christian Mathenia vom Hamburger SV

Kommentare()
Getty Images
Der Schlussmann der Rothosen bleibt erstklassig: Christian Mathenia wechselt vom Hamburger SV zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg.

Der 1. FC Nürnberg hat nach dem Aufstieg in die Bundesliga für neue Konkurrenz auf seiner Torhüterposition gesorgt. Christian Mathenia (26) kommt von Absteiger Hamburger SV und soll sich in der Saisonvorbereitung ein Duell mit dem bisherigen Stammkeeper Fabian Bredlow (23) liefern.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Das teilten die Nürnberger am Samstag mit, ohne Angaben über die Vertragslaufzeit zu machen. "Wir freuen uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat", sagte Nürnbergs Sportvorstand Andreas Bornemann

Christian Mathenia verlor seinen HSV-Stammplatz an Julian Pollersbeck

Er ergänzte: "Mit seiner Vita und seinem Alter passt Christian Mathenia perfekt in unser Profil. Er ist noch entwicklungsfähig, bringt aber trotzdem schon einiges an Erfahrung mit."

Mathenia bestritt bislang 71 Bundesligaspiele für den HSV und zuvor für Darmstadt 98. In der Schlussphase der abgelaufenen Spielzeit verlor Mathenia in Hamburg seinen Platz in der Startelf an Julian Pollersbeck.

Mehr zum Hamburger SV:

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Ronaldos Kopfball reicht: Juventus schlägt Milan und gewinnt die Supercoppa
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Schließen