Hazard, Ibrahimovic und Co.: Zehn Stürmer, die Real Madrid im Januar verpflichten könnte

Kommentare()
Angesichts der anhaltenden Krise bei den Königlichen wird das Verlangen nach einem echten Vollstrecker größer. Goal präsentiert die Kandidaten.

Real Madrid steckt nach vier sieglosen LaLiga-Spielen in einer handfesten Krise. Vor allem vor dem gegnerischen Tor zeigt sich der amtierende Champions-League-Sieger momentan erschreckend harmlos, lediglich 13 Tore in neun Ligapartien sind für die eigenen Ansprüche deutlich zu wenig. Angeblich verstärkt sich der Wunsch nach einem treffsicheren Knipser, der den Königlichen wieder zu alter Stärke verhelfen kann. Goal wirft einen Blick auf die Kandidaten für die Offensivreihe.

  1. Getty Images

    #1 MAURO ICARDI

    Der Inter-Kapitän hat seit seiner Ankunft in Mailand bisher 112 Treffer in 190 Pflichtspieleinsätzen für die Nerazzurri erzielt. Eine derart starke Torquote macht den Argentinier folglich auch für die Madrilenen höchst interessant.
  2. Getty

    #2 TIMO WERNER

    Der deutsche Nationalstürmer präsentiert sich auch in der laufenden Saison in bestechender Form. Interesse an dem 22-Jährigen hatte Real Madrid bereits im Sommer bekundet, nun könnte im Winter ein handfestes Transferangebot für den RB-Angreifer folgen.
  3. Getty

    #3 RODRIGO MORENO

    Rodrigo Moreno vom FC Valencia stand bereits 2009 für ein Jahr bei Real Madrid unter Vertrag. Eine Rückholaktion des spanischen Nationalspielers scheint momentan aufgrund der im Arbeitspapier verankerten Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro jedoch eher unwahrscheinlich.
  4. Getty Images

    #4 KYLIAN MBAPPE

    Der französische Weltmeister sorgt trotz seines zarten Alters von 19 Jahren im Wochentakt für Staunen bei allen Fußballbegeisterten. Für einen Transfer des umworbenen Mega-Talents müsste Reals Vereinsführung um Florentino Perez jedoch tief in die Tasche greifen.
  5. Getty Images

    #5 ALEXIS SANCHEZ

    Die Zukunft um Alexis Sanchez bei Manchester United bleibt weiter ungewiss, da der Chilene immer unzufriedener mit seiner Situation unter United-Coach Jose Mourinho wird. Ein Wechsel in Richtung Madrid wäre für alle Beteiligten ein realisierbares Unterfangen.
  6. Getty Images

    #6 HARRY KANE

    Der englische Nationalstürmer sorgt sowohl bei Tottenham als auch bei den Three Lions für Tore am Fließband. Sollte es Harry Kane eines Tages von den Spurs wegziehen, dann gehört Real Madrid sicherlich zu den Klubs, die sich realistische Chancen auf eine Verpflichtung des 25-Jährigen ausrechnen können. 
  7. Getty

    #7 ZLATAN IBRAHIMOVIC

    Da sich die laufende MLS-Saison dem Ende zuneigt, machen derzeit Gerüchte um eine mögliche Ibra-Rückkehr nach Europa die Runde. Eine Verpflichtung des schwedischen Superstars würde für die Königlichen trotzdem eher einen Marketing-Coup darstellen und weniger als langfristige Lösung für die Rolle des Mittelstürmers zu verstehen sein.
  8. Getty Images

    #8 ROBERT LEWANDOWSKI

    An Robert Lewandowski von Bayern München soll Real schon lange interessiert sein. Allerdings ist es mehr als fraglich, ob Bayern mitten in der Saison seinen einzigen Weltklasseangreifer ziehen lässt.
  9. Getty Images

    #9 EDEN HAZARD

    Eden Hazard vom FC Chelsea steht demnächst vor einer wichtigen Entscheidung: Entweder einen neuen Vertrag bei den Blues unterschreiben oder doch einen Wechsel forcieren. Zuletzt hatte der belgische Nationalspieler mit einem Abschied aus London geliebäugelt und einen Transfer in Richtung Madrid ins Spiel gebracht. 
  10. Getty Images

    #10 KRZYSZTOF PIATEK

    Krzysztof Piatek gehört in der laufenden Saison zu den treffsichersten Mittelstürmern Europas. Sollte Real Madrid an dem 23-jährigen Polen interessiert sein, müssten die Königlichen umgehend handeln, denn viele weitere internationale Top-Klubs stehen bereits Schlange.