BVB verliert gegen Tottenham Hotspur: Die Einzelkritik zu den Stars von Borussia Dortmund

Kommentare()
Getty Images
Der BVB steht nach zwei komplett verschiedenen Halbzeiten im Wembley Stadium vor dem Aus im CL-Achtelfinale. Die Einzelkritik.

  1. Getty

    ROMAN BÜRKI | Tor | Note: 3,5

    Roman Bürki: Hielt Tottenhams einzigen Schuss im ersten Durchgang stark mit dem Fuß (36.). Bei den Gegentoren trifft ihn keine Schuld.
  2. Getty

    ACHRAF HAKIMI | Abwehr | Note: 5

    Rückte von links auf rechts und erwischte keinen guten Tag. Traf viele unglückliche Entscheidungen und leistete sich unnötige Ballverluste wie vor dem 0:1. Beim 0:2 zu weit weg von Vertonghen. 
  3. Getty

    ÖMER TOPRAK | Abwehr | Note: 4

    Im Kopfballspiel gegen Lucas und Son mit Vorteilen. Wirkte jedoch im Eins-gegen-Eins und in Laufduellen überfordert. Rettete in der 65. Minute vor dem einschussbereiten Lucas.
  4. Getty

    ABDOU DIALLO | Abwehr | Note: 4,5

    Ein Spiel mit Licht und Schatten. Gute Spieleröffnung, hin und wieder jedoch zu ambitioniert im Ballvortrag. Verlor dadurch viele Bälle. Verlor das Kopfballduell gegen Llorente viel zu einfach. 
  5. Getty

    DAN-AXEL ZAGADOU | Abwehr | Note: 4

    Verlieh der BVB-Defensive bei seinem Comeback Stabilität und Lufthoheit. Verpasste das 1:0 nach Ecke nur knapp (45.). Dann aber mit schlechter Antizipation bei Vertonghens Flanke, die zum 0:1 führte.
  6. Getty

    AXEL WITSEL | Mittelfeld | Note: 3,5

    Solide Partie des Belgiers. Zeigte gewohnt gutes Stellungsspiel und stellte Passwege zu. Wählte häufig den einfachen Weg und überließ die vertikale Spielgestaltung seinen Vordermännern.
  7. Getty

    THOMAS DELANEY | Mittelfeld | Note: 3,5

    Wichtiger Energizer im BVB-Mittelfeld. Defensiv mit guten Zweikämpfen. Warf sich in den Schuss von Lucas (76.) und klärte zur Ecke. Gab einen Torschuss ab.
  8. Getty

    CHRISTIAN PULISIC | Mittelfeld | Note: 5

    Verzögerte mit Ball am Fuß immer wieder, um dann seine Vorteile im Antritt auszunutzen. Schaffte das vereinzelt gegen Aurier. Blieb aber erschreckend ineffizient. Bezeichnend sein vertändeltes Solo gegen Sanchez (62.). 
  9. Getty

    MAHMOUD DAHOUD | Mittelfeld | Note: 4

    Zeigte vor allem in Durchgang eins gute Ansätze mit klasse Pässen in die Tiefe wie auf Sancho (16., 21.). Mit zunehmender Spieldauer immer unauffälliger. 
  10. Getty

    JADON SANCHO | Mittelfeld | Note: 3

    Kreativ, ballsicher, dribbelstark. Er war der auffälligste Dortmunder in der Offensive. Oft fehlte ihm aber die Zielstrebigkeit. Einmal bremste er inmitten eines Konters gar ab. Gab keinen Torschuss ab. 
  11. Getty

    MARIO GÖTZE | Angriff | Note: 3,5

    Gute Laufwege im Spiel gegen den Ball. Ließ sich fallen und kurbelte das Angriffsspiel der Borussia mit Kombination auf engstem Raum an. Sehr ball- und passsicher – außer bei seinem Ballverlust vor dem 0:2.
  12. Getty Images

    RAPHAEL GUERREIRO | Mittelfeld | Keine Bewertung

    Kam kurz vor Schluss für Sancho. Bei seinem Fernschuss in der Nachspielzeit fehlten wenige Zentimeter.
  13. Getty Images

    JACOB BRUUN LARSEN | Mittelfeld | Keine Bewertung

    Kam nach 88 Minuten für Pulisic und sammelte noch zwei Ballaktionen. 
  14. Getty Images

    MARCEL SCHMELZER | Abwehr | Keine Bewertung

    Ersetzte Zagadou in der 77. Minute. Ohne nennenswerte Aktion.