News Spiele
Mit Video

BVB, News und Gerüchte heute: Spekulationen um Denis Zakaria, Raum spricht über BVB-Interesse

10:26 MESZ 22.08.22
Zakaria Juventus
An Zakaria war der BVB schon einmal dran. Jetzt soll das Interesse am Mittelfeldspieler wieder aufgeflammt sein. Die BVB-News.
  • Zakaria Juventus

    BVB heute, Gerücht: Wieder Interesse an Denis Zakaria

    Denis Zakaria von Juventus Turin wird wieder bei Borussia Dortmund ins Gespräch gebracht. Verantwortlich dafür ist die italienische Sportzeitung Tuttosport, die berichtet, dass sich der BVB erneut für den Schweizer interessiert. Bereits vor seinem Wechsel zur Alten Dame im Januar wurde der ehemalige Gladbacher mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht.

    Auslöser der Spekulationen ist das angebliche Juve-Interesse an Leandro Paredes von Paris Saint-Germain. Sollte Paredes nach Turin wechseln, wäre ein weiterer Platz im Mittelfeld besetzt, sodass Zakaria der Leidtragende des Transfers werden könnte. In dem Fall könnte sich Juve von ihm sofort wieder trennen - und neben dem BVB bringt der Bericht auch die Roma und Monaco mit Zakaria in Verbindung.

    Ob der BVB tatsächlich Interesse an ihm hat, darf bezweifelt werden, denn im zentralen Mittelfeld kam mit Salih Özcan für den abgewanderten Axel Witsel bereits ein kampfstarker Aufräumer.

  • DAVID RAUM RB LEIPZIG

    BVB heute, News: David Raum spricht über Dortmunder Interesse

    Im Sommer wurde David Raum lange mit dem BVB in Verbindung gebracht, am Ende wechselte der Hoffenheimer aber nicht nach Dortmund, sondern zu RB Leipzig. "Dortmund wurde schon sehr früh in den Medien genannt, da bestand fast noch gar kein Austausch", sagte Raum nun dem kicker.

    Als der Kontakt bestand, sei es aber nicht sonderlich konkret geworden, erklärte der Linksfuß. "Dieser Austausch zwischen dem Verein und meinen Beratern wurde auch nie wirklich heiß", sagte er.

    Schließlich habe er sich für Leipzig entschieden, auch wenn der BVB an ihm dran war. "Ich habe mir das natürlich angehört, ebenso wie ich mir andere Anfragen angehört habe", berichtete Raum.

  • Süle

    BVB heute, News: Kritik an Leistung von Niklas Süle

    Für seine Leistung bei der 2:3-Niederlage gegen Werder Bremen hat BVB-Innenverteidiger Niklas Süle Kritik einstecken müssen. "Der Pass, der vor dem 3:2 in die Tiefe gespielt wird, den muss Süle einfach ablaufen", sagte Ex-Bundesliga-Trainer Friedhelm Funkel bei Sky90.

    Auch Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg kritisierte den Neuzugang bei Sport1. "Ich bin der Meinung, dass Süle als linker Innenverteidiger den Ball sehr wohl blocken kann, wenn er da im richtigen Tempo hingeht", erklärte er.

    Augsburg-Manager Stefan Reuter vermutete: "Es sah für mich so aus, als hätte Süle noch nicht die optimale Verfassung."