Bundesliga-Gehälter: Das sollen die Sportdirektoren verdienen

Kommentare()
Getty Images
Die Sport Bild hat die Gehälter der Bundesliga-Sportdirektoren enthüllt - mit teilweise überraschenden Erkenntnissen.

  1. Goal India

    Lutz Pfannenstiel (Fortuna Düsseldorf)

    Jahresgehalt: Unter 0,5 Millionen Euro
  2. Getty Images

    Jochen Saier (SC Freiburg)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  3. Getty

    Hasan Salihamidzic (FC Bayern München)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  4. Imago

    Andreas Bornemann (1. FC Nürnberg)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  5. Getty Images

    Michael Reschke (VfB Stuttgart)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  6. Getty

    Alexander Rosen (TSG 1899 Hoffenheim)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  7. Getty Images

    Frank Baumann (Werder Bremen)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  8. Getty

    Rouven Schröder (FSV Mainz 05)

    Jahresgehalt: 0,5 bis 1 Millionen Euro
  9. Getty Images

    Stefan Reuter (FC Augsburg)

    Jahresgehalt: 1 bis 1,5 Millionen Euro

  10. Getty

    Horst Heldt (Hannover 96)

    Jahresgehalt: 1 bis 1,5 Millionen Euro
  11. Getty Images

    Michael Preetz (Hertha BSC)

    Jahresgehalt: 1 bis 1,5 Millionen Euro
  12. Getty Images

    Michael Zorc (Borussia Dortmund)

    Jahresgehalt: 1,5 bis 2 Millionen Euro
  13. Getty Images

    Fredi Bobic (Eintracht Frankfurt)

    Jahresgehalt: 1,5 bis 2 Millionen Euro
  14. Getty Images

    Rudi Völler (Bayer Leverkusen)

    Jahresgehalt: 1,5 bis 2 Millionen Euro
  15. Getty Images

    Max Eberl (Borussia Mönchengladbach)

    Jahresgehalt: 1,5 bis 2 Millionen Euro

  16. Getty Images

    Christian Heidel (Schalke 04)

    Jahresgehalt: 1,5 bis 2 Millionen Euro

  17. Getty Images

    Jörg Schmadtke (VfL Wolfsburg)

    Jahresgehalt: 2 bis 3 Millionen Euro

  18. Getty Images

    Ralf Rangnick (RB Leipzig)

    Jahresgehalt: 3 bis 4 Millionen Euro