Mittwoch, 29. Juli 2015

Caption

Der niederländische U21-Nationalspieler schließt sich Lazio Rom an. Der Klose-Klub einigte sich am Mittwoch mit Ajax auf einen Wechsel.

Caption

Der 25-Jährige steht vor einer Leihe von den Citizens zu den Nerazzurri und Mancini ist überzeugt, dass der Stürmer seiner Offensive neue Möglichkeiten gibt.

Caption

Was passiert in diesem Sommer auf dem Transfermarkt? Wen verpflichtet der FC Bayern, wen Real Madrid? In unserem Ticker werdet Ihr auf dem Laufenden gehalten.

Dienstag, 28. Juli 2015

Caption

Arturo Vidals Wechsel zum FCB ist endlich offiziell. Goal präsentierte die teuersten Abgänge von der Bianconeri. Mit dabei: Legenden wie Zidane, Ibra und Henry.

Caption

Münchens Neuzugang Arturo Vidal scheiterte mit Juve im Finale der Königsklasse. Mit ihm sehen die Buchmacher nun den FC Bayern auf Platz zwei der Favoritenliste.

Caption

Der Neuzugang von Juve sprach bei seinem ersten Auftritt als FCB-Profi über die Gründe für den Wechsel, seine Ziele und erklärte, warum er seinen Stil nicht ändern muss.

Caption

Der italienische Meister hat bestätigt, dass der 28-jährige Innenverteidiger für fünf weitere Jahre in Turin bleibt. Mit den Bianconeri möchte er noch viele Titel gewinnen.

Caption

Manchmal ist es eben Liebe auf den zweiten Blick: Bei einigen Transfers kommt es erst im nächsten Anlauf zu einer Einigung. Wie bei Arturo Vidal und einigen anderen Stars.

Caption

Der Zwangsabsteiger hofft auf eine Rückkehr in die Serie A, nachdem man jetzt die Erlaubnis bekommen hat, in der Serie D antreten zu dürfen. Der Klub musste Insolvenz anmelden.

Caption

Der Italiener wird zurzeit für die Hälfte von dem angeboten, was die Reds selbst zahlten. Sampdorias Präsident ist der Preis aber immer noch zu hoch.

Caption

In knapp fünf Wochen rollt in der Serie A wieder der Ball. Jetzt steht fest, mit welchen Aufgaben sich die Klubs bei ihrer Saison-Premiere auseinandersetzen müssen.

Caption

Auf der Suche nach einem Nachfolger von Rüdiger ist der VfB offenbar in Italien fündig geworden. Doch der Innenverteidiger sieht seine Zukunft anscheinend nur in der Heimat.

Montag, 27. Juli 2015

Caption

Roberto Mancini glaubt trotz der schwachen Testspiel-Ergebnisse an eine erfolgreiche Saison. Wichtig soll dabei Neuzugang Jovetic werden.

Caption

Der Versuch der Bianconeri stieß in Gelsenkirchen auf Ablehnung. Die gebotene Summe war zu niedrig, weitere Verhandlungen soll es nicht geben.

Caption

Dass die Zukunft des Angreifers nicht in Florenz liegen könnte, ist kein Geheimnis. Nun scheint sich ein Wechsel in die Türkei zu konkretisieren.

Caption

Der ehemalige Weltklasse-Verteidiger übt Kritik an der aktuellen Lage des italienischen Fußballs und findet, dass sich die Art des Verteidigens grundlegend geändert habe.