Mircea Lucescu wird neuer Nationaltrainer der Türkei

TeilenSchließen Kommentare
Nachdem Fatih Terim entlassen wurde, hat der türkische Verband nun einen Nachfolger gefunden. Es übernimmt Mircea Lucescu.

Mircea Lucescu übernimmt den Nationaltrainer-Posten der türkischen Nationalmannschaft. Das bestätigte der türkische Verband am Mittwoch. Lucescu wird einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen, darin ist die Option für ein weiteres Jahr verankert. Er soll am 4. August offiziell präsentiert werden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der 72-Jährige war zwölf Jahre lang Trainer von Schachtjor Donezk und gewann mit den Ukrainern acht Meistertitel und 2009 den UEFA Cup. Zuletzt trainierte der Rumäne Zenit St. Petersburg, war aber seit Mai vereinslos.

In der Türkei beerbt er Fatih Terim, dem ein Streit seines Schwiegersohns mit einem Restaurantbesitzer zum Verhängnis wurde, in dessen Verlauf Terim mit seinen Bodyguards ein Restaurant verwüstete. 

Nächster Artikel:
Playoffs für die WM 2018: Auslosung, Termin, Spiele, Livestream
Nächster Artikel:
UEFA Youth League: Dortmunds U19 bezwingt APOEL
Nächster Artikel:
Medien: Leicester City entlässt Trainer Shakespeare
Nächster Artikel:
Angst vor Ausschluss: Besiktas bittet Fans, CL-Spiel in Monaco nicht zu besuchen
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Schließen