Floyd Mayweather gegen Conor McGregor: LIVESTREAM, TV, Uhrzeit, DAZN, Bilanz, Gage

TeilenSchließen Kommentare
Floyd Mayweather und Conor McGregor liefern sich den Mega-Fight des Jahres. DAZN zeigt Euch den Kampf exklusiv im LIVESTREAM, Klitschko ist Experte.

Mega-Kampf in Las Vegas! In der Nacht vom 26. August auf den 27. August 2017 trifft Box-Legende und Ex-Weltmeister Floyd Mayweather auf MMA-Superstar und UFC-Aushängeschild Conor McGregor. DAZN überträgt den mit Hochspannung erwarteten Kampfabend exklusiv in Deutschland und Österreich ab 3 Uhr im LIVESTREAM. Goal liefert Euch alle wichtigen Infos.

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Sich frühzeitig vor dem Kampf anzumelden und damit den persönlichen Gratismonat zu starten, hat einen weiteren Vorteil: DAZN zeigt frühere Fights der Kontrahenten sowie Pressekonferenzen und gibt Einblicke hinter die Kulissen


Wann findet der Kampf zwischen Mayweather und McGregor statt?


In den USA steigt der Fight am Abend des 26. August 2017. In Deutschland wird das Event dementsprechend in der Nacht vom 26. auf den 27. August zu sehen sein. Der Beginn ist für 3 Uhr deutscher Zeit angesetzt.


Wo kann ich Floyd Mayweather vs. Conor McGregor live im TV oder im Stream sehen?


Der Kampf wird in Deutschland und Österreich exklusiv von DAZN übertragen. Um 3 Uhr in der Nacht vom 26. August auf den 27. August beginnt der LIVESTREAM.

Vitali Klitschko


Wladimir Klitschko als Experte


Wie DAZN am 11. August bekanntgab, wird Wladimir Klitscho den Kampf als Experte begleiten. Außerdem bekommen Fans im Vorfeld exklusiv auf DAZN Klitschkos Einschätzung zu den Chancen der beiden Kämpfer. Schließlich zieht der Box-Superstar am Morgen nach dem Kampf bei DAZN ein ausführliches Fazit.


Was ist DAZN?


DAZN ist ein Livesport-Streamingdienst, der es Fans erlaubt Sport so erleben, wie sie es möchten. Egal ob live zu Hause, unterwegs, zeitversetzt oder im Rückblick, DAZN bietet über 8.000 live Sportübertragungen pro Jahr und beinhaltet damit das umfangreichste Sportangebot, das es jemals bei einem einzelnen Anbieter gegeben hat. Das Angebot beinhaltet neben der UEFA Champions League (ab 2018/19) die exklusive Live-Berichterstattung von europäischen Top-Fußball-Ligen wie Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 sowie umfassende Highlights aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff.

Das ausgedehnte Angebot weiterer Sportarten umfasst den besten US-Sport mit NBA, NFL, NHL und MLB, Tennis, Hockey, Rugby, Cricket, die umfangreichste Darts-Berichterstattung aller Zeiten und vieles mehr.

GFX SEO-DAZN

DAZN bietet einen Gratismonat, kostet danach 9,99 Euro monatlich und kann jederzeit monatlich gekündigt werden.

DAZN Abonnenten sehen den Kampf als Teil ihres monatlichen Abonnements, ohne zusätzliche Pay-per-View-Gebühr


Wo findet der Kampf zwischen Mayweather und McGregor statt?


Der Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor wird in der T-Mobile-Arena in Paradise, einem Vorort von Las Vegas stattfinden. Die 2016 eröffnete Halle bietet 20.000 Zuschauern Platz und kostete rund 375 Millionen US-Dollar.


Mit welchen Bilanzen gehen die beiden Fighter in den Kampf?


Floyd Mayweather weist eine makellose Bilanz auf: In 49 Kämpfen verließ er den Ring stets als Sieger (26 Knockouts), damit hält er gemeinsam mit Box-Legende Rocky Marciano den Rekord für die meisten ungeschlagenen Fights. Nach seinem letzten Sieg über Andre Berto im September 2015 beendete Mayweather seine Laufbahn.

Conor McGregor ist ebenfalls noch ungeschlagen und triumphierte in 21 seiner 24 MMA-Kämpfe (drei Unentschieden). 18 davon gewann er durch K.o..

  • Die Bilanzen der beiden Kämpfer:
Floyd Mayweather   Conor McGregor
49 KÄMPFE 24
49 SIEGE 21
29 KNOCKOUTS 18
0 UNENTSCHIEDEN 3
0 NIEDERLAGEN 0

Conor McGregor winning at UFC 194


Wie hoch ist die Gage für Mayweather und McGregor?


Offizielle Zahlen gibt es nicht, aber Experten schätzen, dass beide Kämpfer jeweils mehr als 100 Millionen Euro Gage einstreichen werden. Möglich machen dies die horrenden Pay-per-View-Preise, die man in vielen Ländern zahlen muss, um den Fight zu sehen.

Jetzt DAZN-Gratismonat sichern!

USA Today berichtet, ein Pay-per-View Ticket beim US-Sender Showtime koste für den Kampf 89,95 Dollar. Will man das Spektakel in HD sehen, werden weitere zehn Dollar fällig.

Zur Einordnung:  Beim "Kampf des Jahrhunderts" zwischen Mayweather und Manny Pacquiao 2015 ging es um insgesamt 623,5 Millionen Dollar aus Ticketverkäufen, Sponsoreneinnahmen und Wettgeldern.


Welche Art von Kampf liefern sich der Boxer und der MMA-Star?


Floyd Mayweather ist ein Boxer, Conor McGregor ein MMA-Star. Beim Duell der Beiden wird es einen reinen Boxkampf geben, beide tragen 10-Unzen-Handschuhe. McGregor muss sich also gewaltig umstellen, da er viele Techniken aus dem MMA-Reglement nicht anwenden darf. Auch deshalb ist Mayweather aktuell bei den Buchmachern klarer Favorit auf den Sieg.

Der Kampf ist auf zwölf Runden angesetzt.


Wer wird den Kampf für sich entscheiden?


Es ist wenig überraschend, dass Mayweather der große Favorit ist. Er verfügt über deutlich mehr Boxerfahrung und wird daher von den Buchmachern weit vorn gesehen. Bei dabblebet steht der US-Amerikaner bei der einer Quote von 1/7, während McGregor bei 9/2 liegt.

Viele aktuelle und ehemalige Boxer räumen dem Außenseiter keine Chancen ein. Ex-Weltmeister Mike Tyson zum Beispiel, prophezeit, dass McGregor außerhalb seines UFC-Oktagons "gekillt" wird.

UFC-Präsident Dana White schreibt seinen Starkämpfer allerdings noch nicht ab. Er sagt: "Man kann nie sagen, was passiert, wenn zwei Jungs anfangen, sich zu prügeln. Besonders mit einem wie Conor McGregor. Er ist wie ein truck: Wenn er jemanden trifft, dann tut es auch weh."


Conor McGregor und Cristiano Ronaldo


Falls McGregor Mayweather Ende August in die Knie zwingt, hätte er eine weitere Sportart erobert. Wie wäre es anschließend also mit einem Ausflug in den Fußball? Überraschend käme das nicht, zumal McGregor einst bereits gegen das runde Leder trat.

Und er pflegt einen engen Kontakt zum aktuell besten Fußballer der Welt. Der viermalige Ballon-d'Or-Gewinner Cristiano Ronaldo von Real Madrid besuchte ihn vor seinem Kampf bei UFC 202 gegen Nate Diaz im Juli 2016.

Seitdem sind die beiden befreundet. McGregor lud sich an der Seite Ronaldos sogar zur Geburtstagsparty von Popstar Jennifer Lopez ein.

 

do what you want when you got it

Ein Beitrag geteilt von pablo (@dillondanis) am

McGregor witzelt regelmäßig, er wolle dem Portugiesen seinen Spitzenplatz in der Forbes-Liste der reichsten Sportler streitig machen. Er drückt aber auch seinen Respekt vor CR7 aus: "Ronaldo ist ein phänomenaler Athlet. Seine Schnelligkeit, sein Antritt und seine Bewegungen bei höchster Geschwindigkeit beeindrucken mich."


Die Kampfdaten in der Übersicht


Kampf Floyd Mayweather vs. Conor McGregor
Datum Samstag, 26. August, 3.00 Uhr
Venue T-Mobile Arena, Paradise
Livestream LIVE auf DAZN
Wettquote 7:1 für Mayweather
 

Mayweather und Neymar


 Der Superstar Neymar ließ es sich nicht nehmen, ein Foto mit Floyd Mayweather zu machen. Der Brasilianer schrieb "CHAMP" dazu, es ist also klar, für wen sein Herz beim Fight schlägt.

 

The CHAMP 🥊 @floydmayweather "Easy"

Ein Beitrag geteilt von neymarjr (@neymarjr) am


Spannende und kuriose Daten zum Kampf


  • Man kann darauf wetten, wie oft US-Präsident Trump am Tag des Kampfes twittert. 
  • Man kann darauf wetten, wie oft McGregor die häusliche Gewalt seines Gegners über Social Media thematisiert. 
  • Man kann darauf wetten, ob Justin Bieber am Start sein wird - und, ob er eine Sonnebrille trägt. Der Sänger ist ein Freund Mayweathers.
  • Sie können sich das Duell theoretisch auch in einem der 8 MGM-Resorts in Las Vegas auf Grossleinwand anschauen. Aber auch da kostet ein Ticket immer noch 150 Dollar. 
  • Der Hauptsponsor muss zehn Millionen Dollar hinblättern. Dafür kann er in der Mitte des Ringbodens, an zwei Ringseilen, den neutralen Ringecken und durch die Nummerngirls mit seinem Logo werben. 
  • Die Einsätze erreichen unfassbare Höhen. Die bislang größte Einzelwette platzierten drei Brüder aus Las Vegas. Die Ex-Besitzer des Basketballteams Sacramento Kings setzten 880.000 Dollar auf Mayweathers Sieg. Möglicher Nettogewinn: 160.000 Dollar.
  • Die Ticketpreise haben es in sich. Von ihnen profitieren die Superweltergewichtler (69,853 kg) nach den TV-Einnahmen am meisten. Mayweather behauptet, 300 Millionen Dollar zu verdienen, McGregor etwa 100 Millionen Dollar. Im Durchschnitt kosten die Karten 3750 Dollar. Die teuersten Tickets unmittelbar am Boxring sind für 71.250 Dollar zu haben. 

Die letzten fünf Kämpfe von Mayweather und McGregor


Conor McGregor

  1. 12. November 2016 vs. Eddie Alvarez: Sieg durch K.o. in Runde zwei
  2. 20. August 2016 vs. Nate Diaz: Sieg durch Jury-Entscheidung in Runde fünf
  3. 5. März 2016 vs. Nate Diaz: Niederlage durch Aufgabe in Runde zwei
  4. 12. Dezember 2015 vs. Jose Aldo: Sieg durch K.o. in Runde eins
  5. 11. Juli 2015 vs. Chad Mendes: SIeg durch K.o. in Runde zwei

Floyd Mayweather

  1. 12. September 2015 vs. Andre Berto: Punktsieg nach zwölf Runden
  2. 02. Mai 2015 vs. Manny Pacquiao: Punktsieg nach zwölf Runden
  3. 13. September 2014 vs. Marcos Rene Maidana: Punktsieg nach zwölf Runden
  4. 3. Mai 2014 vs. Marcos Rene Maidana: Punktsieg nach zwölf Runden
  5. 14. September 2013 vs. Saul Alvarez: Punktsieg nach zwölf Runden

Floyd Mayweather


Zitate von McGregor und Mayweather


  •  "Ich bin Geschäftsmann. Ich mache das, was mir am meisten Geld bringt." Floyd Mayweather

  • "Ich habe zuvor sämtliche Rekorde gebrochen und es sieht so aus, als würde ich das wieder tun." Floyd Mayweather

  • "Alles im Leben dreht sich um Zeit. Ich habe keineswegs Bedauern, dass dieser Kampf nicht schon vor fünf Jahren stattfand. Ich glaube nicht, dass es damals so eine große Sache war. Aber es entwickelte sich immer größer und größer. Nicht nur beim Boxen, sondern auch außerhalb des Sports. Pacquiao wurde außerhalb des Sports immer größer. Wir müssen nichts überstürzen." Floyd Mayweather

  • "Das wird ein aufregender Kampf werden. Unsere Boxstile sind total verschieden. Er ist sehr, sehr leichtsinnig. Jede Bewegung die ich mache, wurde zuvor genau kalkuliert. Ich bin meinem Gegner immer fünf bis 10 Schritte voraus." Floyd Mayweather

  • "Wir werden sehen was passiert, wenn der Kampf beginnt. Aber wenn dann alles erledigt ist, gehe ich letztendlich als Sieger hervor." Floyd Mayweather

  • "Ich habe gesagt: Fußballstadien. Ich habe gesagt: Weltmeistertitel. Ich habe es gesagt und jetzt wird es wahr. Es ist wunderschön, wenn man die Zukunft vorhersagen kann - und ich glaube, ich kann das." Conor McGregor

GFX McGregor

  • "Trash-Talk? Smack-Talk? Das sind amerikanische Begriffe, über die ich nur lachen kann. Ich spreche einfach nur die Wahrheit aus. Ich bin ein Ire." Conor McGregor

  • "Timing schlägt Schnelligkeit, Präzision schlägt Kraft." Conor McGregor

  • "Jesus und ich kommen klar. Ich komme mit allen Göttern klar. Götter erkennen andere Götter an." Conor McGregor

  • "Ihr habt verdammt noch mal recht, dass ich Kohle machen will. Wir kämpfen schließlich um Geld. Ich will hier schnell reich werden. Und dann werde ich schnell abhauen." Conor McGregor

  • "Ich habe nichts an meiner Herangehensweise geändert, außer dass ich das Grab ein bisschen größer ausgehoben habe. Ein bisschen größer für Nates schlaksige Leiche." Conor McGregor

  • "Ich sollte meinen eigenen Gürtel erschaffen. Ich bin selbst mein eigener Gürtel. Egal ob Federgewicht, Leichtgewicht, Weltergewicht - es ist der McGregor-Gürtel. Das war’s, ich kämpfe um meinen eigenen Gürtel." Conor McGregor

Nächster Artikel:
Keylor Navas und Alex Morgan "CONCACAF-Spieler des Jahres"
Nächster Artikel:
Ligue 1 auf Social Media: Neymar kommt für die Weihnachtspause zurück
Nächster Artikel:
Sergio Ramos über Cristiano Ronaldo: "Er ist bereits eine Legende"
Nächster Artikel:
Kaka: Der letzte Weltfußballer vor Messi und Ronaldo tritt leise ab
Nächster Artikel:
Bericht: Barcelona mit Griezmann über Transfer im Sommer einig
Schließen