Keanan Bennetts: Wer ist der Neuzugang von Borussia Mönchengladbach?

TeilenSchließen Kommentare
Der englische Junioren-Nationalspieler Keanan Bennetts wechselt zu Borussia Mönchengladbach. Goal stellt den Teenager vor.


Keanan Bennetts im Porträt 


Borussia Mönchengladbach treibt nach dem Saisonende in der Bundesliga die Personalplanungen voran und vermeldete am Freitag den ersten Transfer zur Spielzeit 2018/19: Der junge Engländer Keanan Bennetts kommt von Tottenham Hotspur an den Niederrhein. Ein Transfer, der aufgrund seiner Rahmenbedingungen das Potenzial zum Coup hat. Goal stellt den talentierten Linksfuß vor.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Keanan Bennets wurde am 9. März 1999 in Edgwater, einem nördlichen Stadtteil Londons geboren. Seine Mutter stammt aus Deutschland, sein Vater aus Nigeria. Eine Konstellation, die dafür sorgt, dass der talentierte Kicker im Alter von 14 Jahren zwischen gleich drei Junioren-Auswahlmannschaften wählen konnte. Bennetts entschied sich zunächst für den DFB, wechselte aber 2014 schließlich zu den Three Lions und spielt seit der U16 für England.

Keanan Bennetts darf für Deutschland, England und Nigeria spielen

Dass er gut genug für die Junioren-Auswahlmannschaften dreier aktueller WM-Teilnehmer ist, verdankt der 1,83 Meter große Flügelflitzer nicht zuletzt dem Feinschliff der Tottenham-Akademie. Hier wurde er in den vergangenen drei Jahren zu einem vielseitigen Techniker ausgebildet, der auf der linken Außenbahn alle Positionen bekleiden und auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann.

Steckbrief  | Keanan Bennetts

Keanan Bennetts Tottenham Hotspur

Alter: 19 Jahre

Stärken: Dribbling, Schusstechnik, Dynamik

Schwächen: Kopfballspiel, Übersicht

Position: Linksaußen

Pflichtspiele 17/18: 32 (17 Scorerpunkte)

  • Bennetts ist aktueller englischer U19-Nationalspieler
  • Er wird von SportsTotal vertreten, der Berateragentur, bei der unter anderem auch Toni Kroos und Marco Reus unter Vertrag stehen

Am stärksten ist er zweifellos als Flügelstürmer. Dank seiner Explosivität ist er ein gefürchteter Gegner im Eins-gegen-Eins und er hat einen vorzüglichen Torriecher entwickelt. Darüber hinaus hatte er sich in der Premier League 2, in der er im Vorjahr zum Einsatz kam und elf Scorerpunkte in 22 Partien sammelte, den Ruf eines gefährlichen Freistoßschützen erworben. Einig ist man sich auf der Insel, dass der 19-Jährige im vergangenen Jahr einen deutlichen Entwicklungssprung hingelegt hat.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl freute sich, als er am Freitag Vollzug melden konnte: "Keanan kann in der Offensive mehrere Positionen spielen, in dieser Saison ist er für Tottenham in der Premier League 2 und in der UEFA Youth League zum Einsatz gekommen. Wir trauen ihm den Sprung in die Bundesliga zu und freuen uns, dass er sich für Borussia entschieden hat."

Bennets kostet die Fohlen gemäß diverser Medienberichte zwischen 2 und 2,5 Millionen Euro Ablöse. Sein Vertrag bei den Spurs lief noch bis 2019, der Klub hatte ihn im vergangenen Dezember noch per Option verlängert. Dass Tottenham ihn schließlich ziehen ließ, lag nicht nur an Bennetts' dringendem Wechselwunsch Richtung Bundesliga, sondern auch daran, dass er in der Gunst von Cheftrainer Mauricio Pochettino nicht sonderlich hoch angesiedelt war. Seine Aussichten auf den Durchbruch im hochkarätig besetzten Spurs-Kader waren entsprechend gering.

Bennetts folgt Sancho, Lookman und Oxford

Also geht Bennets den Weg, den zuletzt bemerkenswert viele englische Talent gegangen sind, und probiert, in Deutschland Fuß zu fassen: Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Ademola Lookman (RB Leipzig) und nicht zuletzt Reece Oxford in Gladbach haben mit ihren Transfers zunächst vieles richtig gemacht.

 

✔️⚽️

Ein Beitrag geteilt von Keanan Bennetts (@kbennetts_11) am

"Ein neues Kapitel beginnt nun", schrieb Bennets nach der Verkündung seines Wechsels bei Twitter: "Ich möchte meiner Familie und meinem Berater für die Unterstützung und dafür danken, dass sie diesen Deal ermöglicht haben. Am meisten aber danke ich Borussia Mönchengladbach für diese Gelegenheit. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht." Sehr freut er sich dabei nach eigenen Angaben auf die Atmosphäre im BORUSSIA-PARK.

Große Eingewöhnungsprobleme abseits des Rasens sind bei Keanan Bennetts nicht zu erwarten. Er spricht wegen seiner Wurzeln Deutsch und machte in seiner Jugend regelmäßig dreimal im Jahr Urlaub in Deutschland bei seinen Großeltern.


Die wichtigsten Infos zum Transfer von Keanan Bennetts zu Borussia Mönchengladbach


  • Der Transfer von Keanan Bennets von Tottenham Hotspur zu Borussia Mönchengladbach wurde von beiden Klubs am Freitagmorgen offizielle bestätigt.
  • Die Ablösesumme wurde offiziell nicht genannt, sie soll allerdings zwischen 2 und 2,5 Millionen Euro betragen. 
  • Keanan Bennets unterschrieb bei der Borussia einen bis 2022 datierten Vertrag.

keanan Bennetts Gladbach 18052018

Mehr zu Borussia Mönchengladbach:

Nächster Artikel:
Barca gewinnt beim Iniesta-Abschied - Torres trifft bei letztem Atletico-Auftritt doppelt
Nächster Artikel:
Zweimal Rot und VAR-Chaos: Inter in der Champions League, Juventus siegt bei Gianluigi Buffons letztem Spiel
Nächster Artikel:
Lucien Favre zu Borussia Dortmund? Gladbach-Sportidrektor Max Eberl lobt den BVB
Nächster Artikel:
Transfergerücht: AS Rom hat im Rennen um Ajax-Juwel Justin Kluivert die Nase vorn
Nächster Artikel:
Aktuelle russische Nationalspieler von Doping-Skandal betroffen?
Schließen