Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 3'
R. Snodgrass
Gelbe Karte
85'
C. Sánchez
M. Noble
79'
R. Barkley
M. Kovačić
52'
Felipe Anderson
Gelbe Karte
50'
N. Kanté
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
28% 72%
4
6
Schüsse
Schüsse aufs Tor 1 6
Pässe 297 758
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Sonntag mit dem folgenden Spitzenspiel zwischen Arsenal und Everton. 
Am nächsten Wochenende kommt es dann zum absoluten Schlagerspiel zwischen Chelsea und Liverpool. West Ham empfängt zu Hause Manchester United. 
Somit fügt West Ham dem Städtervialen den ersten Punkteverlust in dieser Saison zu. Liverpool darf nun vorerst ganz alleine von der Tabellenspitze lachen. Chelsea reiht sich vorerst auf Rand drei ein. Nach völlig verpatztem Saisonstart findet West Ham langsam wieder in die Spur. Dennoch muss die Pelegrini-Elf weiterhin im Tabellemkeller auf Platz 17 verweilen. 
Obwohl uns Tore heute verwehr blieben, wurde den Zuschauern ein Spiel auf hohem Niveau geboten. Der FC Chelsea war zwar über weite Strecken der Partie spielbestimmend, doch West Ham hat sich dieses Unentschieden duch solide Defensiv-Arbeit hart erkämpft. Durch Alonso und Antonio und Yarmolenko hatten die Hammers sogar die besten Chancen des Spiels. Auch wenn die Blues über 70 Prozent Ballbesitz halten konnten, geht das Remis völlig in Ordnung. 
90' + 5' Das war's dann. West Ham und Chelsea trennen sich mit einem torlosen Remis. 
90' + 4' Willian bringt die Kugel ins Zentrum, doch wieder ist Fabianski zur Stelle. An ihm ist heute kein Vorbeikommen. 
R. Snodgrass
Gelbe Karte
90' + 3' Nun holt sich auch noch Snodgrass für ein Foul an Willian die Gelbe Karte ab. Letzte Chance wird wohl der anschließende Freistoß von der rechten Flanke sein. 
90' + 1' Guter Schuss von Barkley von der Strafraumkante auf das rechter untere Eck. Der 24-Jährige packt die rechte Klebe aus und zwingt Fabianski zu einer fantastischen Parade. 
89' Hazard versucht es ein weiteres Mal über die linke Seite. Seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer. 
87' Die Zuschauer sind definitiv einverstanden mit der Darbietung ihrer Hammers und sorgen dementsprechend für eine bombastische Stimmung in der Schlussphase. 
C. Sánchez
M. Noble
85' Letzter Wechsel für die Gastgeber. Mark Noble verlässt die Wiese und holt sich einen gehörigen Abschiedsapplaus ab. Carlos Sanchez bestreitet statt seiner die letzten fünf Minuten. 
83' Auch der nächste Eckball von Chelsea kann für keinerlei Gefahr sorgen. Man hat momentan nicht mehr das Gefühl, dass die Blues die Kugel heute noch im Tor unterbringen. Sieben Minuten geht's noch. 
81' Nun kommt Kante nach Vorarbeit von Willian aus zwölf Metern in zentraler Position zum Abschluss, doch die Zielgenauigkeit lässt auch bei ihm zu wünschen übrig.
R. Barkley
M. Kovačić
79' Maurizio Sarrio nimmt den nächsten Wechsel vor. Mateo Kovacic geht, Ross Barkley kommt. 
78' Größte Chance des Spiels für West Ham. Snodgrass wird am linken Strafraumeck bedient und schlägt eine perfekte Flanke an den zweiten Pfosten. Dort findet sich Yarmolenko völlig unbedringt, doch schafft es nicht die Kugel aus fünf Metern auf den Kasten zu bringen. Arrizabalaga hätte hier wahrscheinlich keine Chance mehr gehabt. 
76' David Luiz tritt zum Freistoß aus 20 Metern an und bringt das Leder flach auf die rechte Ecke. Fabianski ist aber rechtzeitig am Boden und hält den Ball sicher fest. 
R. Snodgrass
Felipe Anderson
74' Manuel Pelegrini bringt nun Robert Snodgrass ins Spiel. Für Felipe Anderson ist der Arbeitstag beendet. 
72' Für West Ham wäre das Unentschieden natürlich ein großer Erfolg. Keine 20 Minuten verbleiben den Blues noch die Punkteteilung zu vermeiden. 
G. Cahill
A. Rüdiger
69' Antonio Rüdiger muss verletzungsbedingt vom Platz. Nun darf Gary Cahill seine ersten Spielminuten in dieser Saison sammeln. 
67' Der neue Mann hat die Führung auf dem Fuß. Kante bringt die Kugel von der linken Strafraumecke ins Zentrum und bedient David Luiz. Von ihm prallt der Ball zu Morata ab, der allerdings aus fünf Metern mit der Fußspitze an Fabianski scheitert. 
Lucas Pérez
M. Antonio
65' Auch bei West Ham gibt es den ersten Wechsel. Lucas Perez ersetzt Michail Antonio im Sturm.  
Morata
O. Giroud
65' Der völlig blasse Olivier Giroud muss vom Feld. Für ihn kommt Alvaro Morata ins Spiel. 
63' Die Blues konnten in Hälfte zwei noch so gar nicht gefährlich werden. West Ham macht das wie in der ersten Halbzeit hervorragend und lässt nichts zu. 
60' Jorginho macht das Spiel nun breit und findet am rechten Strafraumrand abermals Willian. Dessen Flanke auf Azpilicuetta kann allerdings von Fabianski entschärft werden. 
57' Nun kommt Antonio zu einer Eins-gegen-Eins-Situation gegen Rüdiger, versucht diesen zu überlaufen, doch der Chelsea-Verteidiger lässt nichts anbrennen. 
56' Willian zirkelt den nächsten Eckball für Chelsea in die Box. Nach gutem Laufweg kommt David Luiz am Elfmeterpunkt völlig frei zum Kopfball, doch setzt diesen schließlich weit über den Kasten. 
54' Antonio lässt zwei Spieler an der rechten Außenbahn herrlich aussteigen und bringt die Kugel ins Zentrum. Wenig später geht Yarmolenko im Strafraum zu Boden, doch der Pfiff bleibt aus. 
Felipe Anderson
Gelbe Karte
52' An der rechten Seite bringt Felipe Anderson nun Willian zu Fall und wird dafür zu Recht mit Gelb bestraft. 
51' Nun versucht es Yarmolenko aus der Ferne. Sein Hammer aus 17 Metern zieht allerdings knapp über die Querlatte hinweg. 
N. Kanté
Gelbe Karte
50' Kante geht etwas zu ungestüm in den Zweikampf mit Anderson und holt sich die erste Gelbe Karte in diesem Londoner Derby ab. 
47' Beide Teams gehen ohne Veränderungen in den zweiten Durchgang. 
46' Weiter geht's. Der Ball rollt wieder im London Stadium.
Ein durchaus unterhaltsames Spiel bleibt vorerst torlos. Der FC Chelsea ist die klar tonangebende Mannschaft und kann über 70 Prozent Ballbesitz für sich beanspruchen. Über Jorginho, Willian und Hazard können sich die Blues auch regelmäßig in den Sechzehner vorarbeiten, die hochkarätigen Chancen blieben allerdings bislang aus. Grund dafür ist vor allem die hervorragende Defensiv-Leistung der Hammers. West Ham konnte 62 Prozent der Zweikämpfe gewinnen und macht der Sarri-Elf das Leben dementsprechend schwer. Offensiv macht sich der Ausfall von Arnautovic allerdings deutlich bemerkbar. Hier müssen Yarmolenko und Antonio definitiv noch einen Ganz zu legen. 
45' + 1' Das war's dann auch fürs Erste. Mit einem Spielstand von 0:0 geht's in die Pause. 
45' Hazard findet am rechten Strafraumrand nun Willian. Der lässt die Kugel direkt abtropfen und findet Kante am Fünfer. Der kommt mit dem Kopf zwar ran, doch setzt das Leder schließlich deutlich neben den linken Pfosten. 
43' Das Spiel plätschert nun etwas dahin. Die Sarri-Elf behauptet zwar weiterhin den Ball, doch West Ham lässt ihr nur wenig Raum, attackiert früh und zwingt Chelsea so immer wieder zum Rückpass. 
40' Chelsea konnte zwar bereits sieben Torschüsse für sich verbuchen, doch das ganz große Gefahrenpotenzial blieb bislang aus. 
38' Die Verteidigung der Hammers steht wirklich gut und lässt nur wenig zu. Die Blues haben alle Mühe die Lücke zu finden. Außerdem zeigt sich auch Fabianski heute bislang in Topform. 
35' Nach kurzer Sturm- und Drangphase hat der FC Chelsea nun wieder Kontrolle über das Spiel und bereitet überlegt den nächsten Angriff vor. 
32' Die Hausherren kommen nun besser ins Spiel. Auch Yarmolenko schafft es nun wieder sich in den gegnerischen Strafraum vorzuarbeiten. An der rechten Seite des Strafraums bedient er schließlich erneut Antonio, der Arrizablaga mit einem Schuss in die rechte untere Ecke erstmals prüft. 
30' Gute Chance für die Hammers. Felipe Anderson leitet an der Mittellinie den schnellen Konter über links ein und setzt Antonio schließlich gut in Szene. Der 28-Jährige zieht aus zehn Metern stramm ab, doch jagt die Kugel doch deutlich über die Querlatte. 
28' Bei West Ham macht sich Unsicherheit breit. Erst fabriziert Fabianski einen missglückten Ausschuss, dann tut sich Diop schwer die Kugel aus dem Sechzehner zu klären. Ein Glück, dass Chelsea die Situation nicht so schnell erfasst. 
26' Willian holt den nächsten Freistoß für die Blues heraus. Seine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld landet bei Kovacic, der vom Elfmeterpunkt zum Schuss kommt. Balbuena wirft sich im letzten Moment noch heldenhaft dazwischen und lenkt die Kugel zur Ecke ab.  
23' Jorginho hebt das Leder aus 30 Metern gefühlvoll an den Elfmeterpunkt. Dort setzt Giroud schon zum Seitwärtszieher an, doch kann gerade noch gestoppt werden. 
21' Diese fällt allerdings schwach aus und kann für keine Gefahr sorgen. 
20' Nun versuchen es die Hausherren erstmals über links. Felipe Anderson kann sich bis zur Grundlinie vorarbeiten, legt den Ball quer und holt den ersten Eckball für West Ham heraus. 
18' Die Gastgeber tun sich schwer aus der eigenen Hälfte zu kommen. Der FC Chelsea kontrolliert das Spiel bislang fehlerfrei und lässt die West Ham-Elf laufen. 
15' Nächster Corner für die Blues. Hazard bringt die Kugel an den Elfmeterpunkt, doch die West Ham-Defensive passt auf.
13' Die Chelsea-Elf bewegt sich im Spiel nach vorne wunderbar. Der Ball läuft wie am Schnürchen. Dieses Mal kommt Eden Hazard an der linken Strafraumseite zum Abschluss. Der Winkel ist allerdings zu spitz. 
11' Rüdiger versucht es aus der zweiten Reihe und zieht aus etwa 25 Metern in zentraler Position ab. Wieder ist Fabianski allerdings zur Stelle und fängt den Aufsitzer mühelos. 
9' Nach einer Hereingabe von Azpilicueta erarbeiten sich die Blues den ersten Eckball. Giroud kommt im Zetrum an die Kugel und bringt diese auch aufs Tor. Fabianski hat aber keine Probleme seinen Abtropfer unter Kontrolle zu bringen. 
7' Nun kann sich West Ham erstmals an der rechten Seite etwas Platz verschaffen. Über Yarmolenko wandert der Ball zu Felipe Anderson ins Zentrum. Sein Schuss aus 17 Metern wird allerdings abgeblockt. 
6' Zentrale Figuren in den Anfangsminuten sind Willian an der rechten Außenbahn und Jorginho als Denker und Lenker im zentralen Mittelfeld. 
4' Wie auch schon in den vergangenen Spieltagen, setzt Chelsea wohl auch heute wieder auf viel Ballbesitz. Sie lassen das Leder schon zu Beginn sehr kontrolliert und dennoch zügig in den eigenen Kreisen zirkulieren und versuchen daraus ihre Chancen zu kreieren. 
1' Auf geht's! Chelsea mit dem Ankick. 
Die Spieler haben soeben den Rasen des London Stadiums betreten. In wenigen Augenblicken geht's los. 
Während man beim FC Chelsea auf ein fast komplett eingespieltes Team setzen kann, so hat man bei West Ham United mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen. So ist beispielsweise der mexikanische Stürmer Chicarito, der der sich am vierten Spieltag im Match gegen den Aufsteiger Wolverhampton Wanderers verletzte, noch immer nicht einsatzbereit. Passen müssen weiterhin auch Jack Wilshere im Mittelfeld sowie die Langzeitverletzen Winston Reid und Manuel Lanzini.
Erfreulich aus Sicht des Vereins ist auch, dass sich die Neuzugänge wie Jorginho im defensiven Mittelfeld oder der teuerste Torwart der Welt in Gestalt von Kepa Arrizabalaga, der für ca. 80 Millionen Euro von Athletic Bilbao verpflichtet wurde, bereits sehr gut in die Mannschaft eingefügt haben. 
Ob man aus dem 3:1 gegen Everton eine Serie entwickeln wird, ist wohl eher unwahrscheinlich, denn Chelsea befindet sich momentan in absoluter Topform. Die Mannschaft von Maurizio Sarri hat bislang alle fünf Ligapartien gewonnen und stellt mit 14 Toren aus fünf Spielen aktuell die gefährlichste Angriffsreihe in der Premier League. Eden Hazard führt mit fünf Treffern auch die engliche Torschützenliste an.
Einen wesentlichen Beitrag für den ersten Dreier in dieser Saison leistet der im Sommer von der Borussia aus Dortmund verpflichtete Stürmer, Andriy Yarmolenko, der zwei Tore zum Sieg beisteuerte. Ebenso gefiel der heute aufgrund einer Knieverletzung nicht einsatzbereite Österreicher Marko Arnautovic im Sturm, der einen Treffer sowie eine Vorlage für sich verbuchen konnte. 
Nach einem desaströsen Start mit vier Niederlagen in Serie zeigte sich für West Ham United am letzten Spieltag nun doch endlich Licht am Ende des Tunnels. In einer umkämpften Partie konnte Everton auswärts schließlich mit 3:1 bezwungen werden. 
Murizio Sarri schickt die folgende Elf ins Rennen: Arrizabalaga - Alonso, David Luiz, Rüdiger, Azpilicueta - Kovacic, Jorginho, Kante - Hazard, Giroud, Willian. 
Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen. West Ham United startet wie folgt: Fabianski - Masuaku, Balbuena, Diop, Zabaleta - Rice - Felipe Anderson, Noble, Obiang, Yarmolenko - Antonio. 
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen West Ham United und dem FC Chelsea.
Kommentare ()