Präsentiert von

Schlüsselszenen

85'
J. Korb
Tor
2 - 3
71'
A. Jung
Eigentor
2 - 2
45' + 2'
N. Füllkrug
Eigentor
2 - 1
23'
M. Ducksch
Elfmetertor
2 - 0
2'
N. Füllkrug
M. Weiser
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
61% 38%
8
2
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 5
Pässe 535 327
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Aufstieg
Aufstiegssplayoff
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Werder Bremen und Holstein Kiel. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Für Werder Bremen geht es am 33. Spieltag der 2. Bundesliga mit dem Auswärtsspiel in Aue weiter (8. Mai, ab 13:30 Uhr). Auf Kiel wartet zeitgleich das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.
Durch den heutigen Sieg hat Kiel nun 42 Punkte auf dem Konto und liegt auf Platz 9 der Tabelle. Mit den heutigen Punkten hat Kiel zudem den Klassenerhalt auch vorzeitig geschafft. Werder Bremen hat weiterhin 57 Zähler auf dem Konto und liegt auf Platz 2 hinter Schalke.
Werder Bremen hat am 32. Spieltag eine bittere 2:3-Niederlage gegen Holstein Kiel hinnehmen müssen. Nach einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung der Bremer durch Treffer von Füllkrug und Ducksch kippte die Partie durch gleich zwei Eigentore der Gastgeber noch. Füllkrug und Jung trafen jeweils ins falsche Tor und brachten Werder damit um die komfortable Führung. In der 85. Minute sorgte dann ein Abstaubertor von Korb dafür, dass Werder ganz ohne jeden Punkt dasteht. Aufgrund der gesamten Partie ist der Sieg für Kiel doch etwas schmeichelhaft, zumal Bremen ja auch noch mit zwei Eigentoren maßgeblich, aber unfreiwillig dabei mithalf, dass die Gäste die drei Punkte einfahren konnten.
90' + 4' Schlusspfiff in Bremen.
N. Koulis
B. Pichler
90' + 2' Für den Kieler Pichler darf nun Koulis noch für ein paar Augenblicke ran und möglicherweise gleich den Sieg mit den Kollegen auf dem Feld feiern.
A. Arslan
Gelbe Karte
90' + 1' Der erst vor einigen Minuten eingewechselte Arslan sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die Gelbe Karte.
90' Schiedsrichter Willenborg ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
89' Mit Gruev gingen nach dessen Auswechslung etwas die Emotionen durch. Er kickte am Spielfeldrand eine Wasserflasche weg. Das ist wohl der Frust über die fahrlässig verspielte 2:0-Führung.
E. Dinkçi
F. Agu
87' Statt dem heute auffälligen Agu bringt Werder-Coach Werner nun Dinkci in die Partie.
N. Woltemade
I. Gruev
86' Die Bremer werfen nun natürlich alles nach vorne, mit Woltemade kommt noch ein baumlanger Stürmer für die Schlussminuten. Er ersetzt Gruev.
J. Korb
Tor
85' Tooooooooor! SV Werder Bremen - HOLSTEIN KIEL 2:3! Korb staubt ab! Die Gäste kommen über die linke Seite bis an die Grundlinie, Wriedt spielt dann überlegt in den Rückraum auf Pichler, der sofort abzieht. Sein Schuss wird noch geblockt, landet aber vor den Füßen von Korb und der stochert das Leder anschließend aus kurzer Distanz zum 3:2 für Kiel über die Linie.
J. Korb
Gelbe Karte
82' Korb grätscht den vorbeilaufenden Agu ganz übel um und ist in dieser Situation mit Gelb sehr gut bedient.
A. Arslan
S. Skrzybski
81' Für Skrzybski bringt Kiels Coach Rapp nun Arslan für die Schlussphase dieser Begegnung.
81' Füllkrug verpasst das 3:2! Der Stürmer kommt nach einer Flanke von rechts am Strafraum am langen Pfosten unter Bedrängnis aus zirka neun Metern zum Kopfball und setzt das Ding knapp links neben den Pfosten.
79' Pichler kommt nach Flanke von Wriedt aus ungefähr elf Metern zum Kopfball. Er setzt diesen aber zu zentral in Richtung Tor, somit ist das kein Problem für Pavlenka.
F. Porath
L. Holtby
76' Bei den Kielern hat nun Holtby Feierabend und für ihn kommt Porath auf den Platz.
75' Werder Bremen hat nun noch zirka 15 Minuten Zeit, um vielleicht doch noch drei Punkte einzufahren. Durch gleich zwei Eigentore hat sich Bremen selbst etwas um den Lohn der eigenen Arbeit gebracht, denn die Gastgeber führten eigentlich bereits mit 2:0 gegen Kiel.
N. Schmidt
R. Schmid
73' Bei den Gastgebern kommt nun Schmidt für Schmid in die Partie.
A. Jung
Eigentor
71' Toooooooooor! SV Werder Bremen - HOLSTEIN KIEL 2:2! Jung trifft ins falsche Tor! Auf der linken Seite kombinieren sich die Gäste bis in den Strafraum, van den Bergh flankt dann ins Zentrum, wo Wriedt zwar an den Ball kommt, aber letztlich Jung diesen ins eigene Tor befördert.
69' Füllkrug braucht gerade mal einige Sekunden, der Torschütze wechselt nämlich kurzerhand die Schuhe für die verbleibenden rund 20 Minuten in dieser Begegnung.
R. Schmid
Gelbe Karte
67' Bremens Schmid kommt mit seinem Tackling im Mittelfeld gegen Holtby einen Schritt zu spät und trifft nur seinen Gegenspieler. Dafür sieht der Österreicher Gelb.
65' Bei einem Kieler Konter rettet Rapp am Strafraum gerade noch vor dem heranstürmenden Wriedt ins Seitenaus und verhindert somit möglicherweise den Ausgleich der Kieler.
63' Aufgrund der Chancen, die Bremen nach Wiederbeginn bereits hatte, wäre ein dritter Treffer für die Gastgeber mittlerweile durchaus verdient.
62' Jung flankt den Ball von links am Strafraum ins Zentrum und durch setzt Ducksch zum Flugkopfball an. Der Abschluss hätte auch genau links ins Eck gepasst, wäre nicht Dähne dank einer starken Parade noch an den Ball gekommen.
59' Reese flankt den Ball von links am Strafraum aus vollem Lauf in Richtung Fünfmeterraum. Dort kommt aber keiner seiner Mitspieler an den Ball, sondern nur Bremens Torhüter Pavlenka.
58' Jung flankt den Ball von links am Strafraum halbhoch und sehr scharf an den kurzen Pfosten. Weiser bekommt die Fußspitze nicht mehr dran und damit verpasst Werder die nächste Topchance auf das mögliche 3:1.
A. Mühling
Gelbe Karte
56' Für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld sieht Kiels Mühling die Gelbe Karte.
54' Bittencourt zieht aus ungefähr 20 Metern einfach mal ab. Dieses Mal hat Dähne trotz des recht zentral angetragenen Schusses einige Probleme, kann den Ball letztlich aber doch irgendwie abwehren.
52' Die ersten Minuten in diesem zweiten Durchgang sind wirklich extrem temporeich und es gibt Chancen auf beiden Seiten.
51' Schon wieder gibt es in Bremen die nächste Topchance, deses Mal für Agu. Dieser wird am Fünfmeterraum eigentlich ideal bedient, er versucht es mit einem Abschluss in Richtung linkes Eck, aber Korb wirft sich in den Schussbahn und blockt das Leder in allerhöchster Not.
50' Pavlenka hält! Der Werder-Keeper kann einen Schuss von Wriedt von links im Strafraum in Richtung langes Eck mit dem linken Fuß gerade noch entscheidend abwehren und somit den Ausgleich der Kieler verhindern.
49' Im Anschluss an eine Flanke von links aus dem Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt kommt Füllkrug per Kopf dran und setzt den Ball nur hauchdünn rechts am Kasten vorbei.
48' Skrzybski schießt von halblinks am Strafraum aus etwa 20 Metern. Der Flachschuss des Kielers geht letztlich aber doch recht deutlich links am Tor vorbei.
47' Ducksch versucht es von links am Strafraum per Freistoß mit einem Direktschuss in Richtung langes Eck. Keeper Dähne ist aufmerksam und lenkt den Ball mit einer Hand gerade noch über die Latte.
46' Weiter geht es in Bremen.
Zur Halbzeit der Zweitliga-Partie zwischen Werder Bremen und Holstein Kiel führen die Gastgeber durch Treffer von Füllkrug und Ducksch (Handelfmeter) mit 2:1. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte Kiels Wriedt nach einer Ecke auf 1:2 aus Sicht der Störche, die bis dahin nur wenig in der Offensive zustande brachten.
45' + 3' Halbzeit in Bremen.
N. Füllkrug
Eigentor
45' + 2' Toooooooooor! SV Werder Bremen - HOLSTEIN Kiel 2:1! Füllkrug trifft ins falsche Tor! Nach einer nicht gut geklärten Ecke kommt Wriedt im Strafraum aus etwa zwölf Metern zum Schuss. Dieser wäre gar nicht gefährlich geworden, aber Füllkrug fälscht den Ball unhaltbar ab und so landet er zum 1:2 aus Sicht der Kieler genau im linken Eck.
M. Weiser
Gelbe Karte
45' Werders Weiser sieht für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld gegen Pichler die Gelbe Karte.
44' Die Angriffe von Kiel enden zumeist schon auf Höhe der Mittellinie, weil die Gastgeber sehr aggressiv gegen den Ball arbeiten.
40' Agu knallt den Ball bei einem versuchten Befreiungsschlag aus kurzer Distanz direkt ins Gesicht von Skrzybski. Über diesen Volltreffer ist wohl auch Schiedsrichter Willenborg so schockiert, dass er ein klares Foulspiel von Skrzybski in dieser Szene nicht mit Gelb ahndete. Der Kieler ging nämlich mit gestrecktem Bein in dieser Szene zu Werke.
37' Für die Kieler gibt es auch mit nun etwas mehr Ballbesitz kaum einmal ein Durchkommen durch die gut gestaffelte Abwehr der Bremer.
33' Kiels Pichler ist leicht angeschlagen, der Österreicher hat bei einem Zweikampf mit Jung einen Schlag abbekommen.
32' Im Anschluss an einer weiten Flanke nach rechts in den Strafraum kommt Weiser nicht mehr ganz an den Ball, ansonsten hätte sich für ihn wohl eine Großchance ergeben.
29' Werder zieht sich mit dem 2:0 im Rücken nun phasenweise etwas weiter zurück, lauert dann auf Ballgewinne und Kontergelegenheiten.
25' Nach einem Zweikampf im Mittelfeld ist Bremens Bittencourt angeschlagen, der Deutsch-Brasilianer muss aktuell daher auf dem Spielfeld behandelt werden.
M. Ducksch
Elfmetertor
23' Tooooooooor! SV WERDER BREMEN - Holstein Kiel 2:0! Ducksch verwandelt souverän! Der Stürmer tritt zum fälligen Elfmeter an, verlädt Keeper Dähne und versenkt den Ball links im Eck zum 2:0 für die Bremer.
S. Lorenz
Gelbe Karte
23' Kiels Lorenz sieht für sein Handspiel auch noch die Gelbe Karte.
22' Elfmeter für Bremen! Nach einem Kopfball von Füllkrug bekommt Lorenz das Leder im Strafraum an die weit vom Körper weggestreckte Hand. Schiedsrichter Willenborg versichert sich noch mal selbst anhand der VAR-Bilder und entscheidet dann auf Strafstoß für die Gastgeber.
20' Gut 20 Minuten sind in der Partie zwischen Bremen und Kiel vorüber. Bereits in der 2. Minute erzielten die Gastgeber durch Füllkrug den Führungstreffer und sind auch in dieser ersten Phase der Begegnung die etwas aktivere Mannschaft.
17' Bremens Agu setzt links im Strafraum zum Schlenzer an, dieser fällt letztlich zu zentral aus. Kiels Torhüter Dähne fängt das Leder souverän.
14' Der aufgerückte Gruev schießt links im Strafraum aus etwa sechs Metern im Fallen. Mit letztem Einsatz kann er den Ball zwar noch in Richtung Tor befördern, aber dem Schuss fehlt jegliche Schärfe und Präzision. Keeper Dähne nimmt das Leder ganz sicher auf.
11' Füllkrug hat nach seinem Tor nun noch mehr Selbstvertrauen. Er versucht es aus ungefähr 25 Metern einfach mal mit einem Abschluss. Dieser geht aber sehr weit rechts über das Tor.
9' Die Kieler erzielen durch Holtby den vermeintlichen Ausgleich. Der frühere HSV-Profi schiebt den Ball nach einer Unsicherheit von Pavlenka zum 1:1 über die Linie, doch in der Entstehung des Treffers gab es eine Abseitsposition, daher wird das Tor richtigerweise nicht anerkannt.
7' Werder Schmid wird nach einem etwas härteren Einsteigen im Mittelfeld von Schiedsrichter Willenborg zu etwas mehr Vorsicht ermahnt.
6' Die Gastgeber bleiben nach dem frühen 1:0 gleich weiter am Drücker, die Werner-Elf spielt konsequent nach vorne und drängt auf den zweiten Treffer.
4' Damit ist nun hier der Favorit in der heutigen Partie früh in Führung gegangen. Für Füllkrug war es bereits das 17. Saisontor, damit hat der Stürmer einen großen Anteil daran, dass die Bremer kurz vor Ende der Spielzeit dem Ziel Wiederaufstieg sehr nahe sind.
N. Füllkrug
Tor
2' Tooooooooor! SV WERDER BREMEN - Holstein Kiel 1:0! Füllkrug trifft genau ins Eck! Die Bremer gehen sofort mit dem ersten Angriff in Führung. Nach einer Agu-Flanke von links an den kurzen Pfosten verlängert Weiser den Ball mit der Hacke nach rechts vor das Tor. Dort steht Füllkrug und versenkt den Ball unhaltbar zum 1:0 für die Bremer im linken Eck.
M. Weiser
Assist
2' Vorlage Mitchell Weiser
1' Los geht es in Bremen.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Frank Willenborg aus Osnabrück.
Das Hinrunden-Duell zwischen Kiel und Werder Bremen konnten die Gastgeber am 15. Spieltag mit 2:1 für sich entscheiden. Mees und Pichler trafen für Kiel, Füllkrug erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Werder.
Auch bei den Störchen aus Kiel ging es zuletzt wieder etwas bergauf. Nach zuvor vier Niederlagen in Serie gab es aus den zurückliegenden fünf Zweitliga-Begegnungen immerhin zwei Siege, zwei Unentschieden und nur noch eine Niederlage.
Die Kieler kamen immerhin zu einem Punkt durch ein 1:1 gegen Heidenheim. Lorenz brachte die Gastgeber in der 56. Minute in Führung, gut 15 Minuten später glich Kleindienst für Heidenheim aus.
Bremen ist in der 2. Bundesliga nun seit fünf Spielen in Serie ungeschlagen. Die Hanseaten holten dabei zwei Siege und drei Unentschieden.
Am zurückliegenden Spieltag fuhr Werder Bremen in der 2. Bundesliga Big Points im Aufstiegskampf ein. Auf Schalke gewann die Elf von Coach Werner mit 4:1. Neben dem Doppelpack von Ducksch trafen noch Gruev und Füllkrug für die Bremer.
Für Holstein Kiel sieht es hingegen mit dem Ziel Klassenerhalt gut aus. Bei noch drei zu bestreitenden Partien haben die Kieler bei aktuell 39 Punkten neun Zähler Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz.
Vor dem heutigen Nordderby lag Werder Bremen mit 57 Punkten an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga und hat damit beste Chancen, den direkten Wiederaufstieg zu erreichen, den die Verantwortlichen am Saisonbeginn auch als Ziel ausgegeben haben.
In der Tabelle der 2. Bundesliga liegen nach den bisherigen 31 Spieltagen bereits 18 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Werder Bremen und Holstein Kiel.
Die Kieler laufen heute im Vergleich zum 1:1 zuletzt gegen Heidenheim mit leicht verändertem Personal auf. Statt Gelios und Ignjovski rücken Dähne und Pichler ins Team von Coach Rapp.
Die Kieler laufen mit folgender Elf auf: Dähne - Korb, Lorenz, Thesker, van den Bergh - Mühling, Holtby, Skrzybski, Reese - Wriedt, Pichler.
Bei den Gastgebern vertraut Trainer Werner heute exakt jener Startelf, die zuletzt mit 4:1 auf Schalke gewann.
Bremen spielt in folgender Formation: Pavlenka - Rapp, Friedl, Jung - Weiser, Gruev, Agu, Bittencourt, Schmid - Füllkrug, Ducksch.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen Werder Bremen und Holstein Kiel.